Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball: Mainz verlässt nach Sieg gegen Erfurt die Abstiegsränge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Mainz verlässt nach Sieg gegen Erfurt die Abstiegsränge

04.04.2015, 16:16 Uhr | dpa

Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 II ist in der 3. Liga zumindest vorübergehend aus der Abstiegszone geklettert. Der Aufsteiger gewann im heimischen Bruchwegstadion gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 3:1 (3:0).

Christoph Moritz (5.) und Lucas Höler (36./44.) entschieden vor 881 Zuschauern die Partie schon vor der Pause. Der Treffer von Rafael Czichos (87.) kam für die Gäste zu spät. Durch den Sieg holten die Mainzer aus den letzten vier Partien zehn Punkte. Christian Preußers Debüt als neuer Erfurter Trainer misslang hingegen. Nach der fünften Niederlage in Serie müssen die Thüringer ihre Aufstiegshoffnungen endgültig begraben.

Nach haarsträubenden Fehlern in der Defensive war der Effekt des Trainerwechsels bereits nach 45 Minuten verpufft. Erfurt agierte zu behäbig und lag auch in der Höhe verdient zur Pause mit 0:3 zurück. Mainz verwaltete den Vorsprung im zweiten Durchgang geschickt. Erst gegen Ende der Partie stemmten sich die Gäste gegen die Niederlage.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal