Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Heribert Bruchhagen tritt aus DFL-Vorstand zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auswirkungen auf Eintracht?  

Bruchhagen tritt aus DFL-Vorstand zurück

15.05.2015, 16:28 Uhr | sid, dpa

Heribert Bruchhagen tritt aus DFL-Vorstand zurück. Heribert Bruchhagen tritt aus dem DFL-Vorstand zurück. (Quelle: imago/Sven Simon)

Heribert Bruchhagen tritt aus dem DFL-Vorstand zurück. (Quelle: Sven Simon/imago)

Heribert Bruchhagen gehört vom 1. Juli an nicht mehr dem Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) an. Der 66-jährige Vorstandschef von Eintracht Frankfurt habe seine Entscheidung bei der letzten Sitzung des DFL-Gremiums mitgeteilt, berichtet der "kicker". "Er hat uns seine Beweggründe dargelegt. Voller Respekt haben wir seine Entscheidung entgegengenommen", sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball.

Die Amtszeit von Bruchhagen im DFL-Vorstand endet regulär Mitte 2016. Dann läuft auch sein Vertrag als Vorstandschef bei der Eintracht aus. Ob sich Bruchhagens Rückzug auch auf den Verein auswirkt, bleibt offen. Sein Verhältnis zu Finanzvorstand Axel Hellmann gilt nach "kicker"-Informationen als angespannt.

Ungleiche Kräfteverhältnisse

Bruchhagen gehört seit 2007 dem DFL-Vorstand an, seit 2003 führt er die Geschicke der Eintracht. Der 66-Jährige, der vor seiner Frankfurter Zeit bei der Fußball Liga den Geschäftsbereich Spielbetrieb verantwortete, gilt als konsequent in seinen Entscheidungen.

So warnte der Eintracht-Boss bei einer Diskussion in Köln einmal mehr vor den ungleichen Kräfteverhältnissen in der Bundesliga: "Die Tabelle bleibt vorhersehbar. Die Spreizung darf nicht weiter voranschreiten."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal