Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Diego Maradona will FIFA-Vize werden und "aufräumen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Als möglicher Vizepräsident  

Diego Maradona will mit FIFA "aufräumen"

09.06.2015, 09:09 Uhr | dpa, sid

Diego Maradona will FIFA-Vize werden und "aufräumen". Der Argentinier Diego Maradona gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte. (Quelle: Reuters)

Der Argentinier Diego Maradona gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte. (Quelle: Reuters)

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona liebäugelt mit dem Posten eines FIFA-Vizepräsidenten, falls der jordanische Prinz Ali bin Al Hussein Nachfolger von Sepp Blatter als Chef des kriselnden Fußball-Weltverbandes wird, sagte der 54 Jahre alte Weltmeister von 1986 in der TV-Sendung "Show del Futbol".

"Wenn Prinz Ali gewinnt, gibt es eine gute Chance, dass ich Vize werde", sagte Maradona: "Und wenn ich es bin, werde ich mit denen allen aufräumen." Maradona, den eine langjährige Feindschaft mit Blatter verband, sagte allerdings, als möglicher Amtsträger wäre er nicht von Rache getrieben. Blatter sei aus dem Amt geflüchtet, "weil er Angst vor dem FBI und der Schweizer Polizei hatte. Er wollte die FIFA nicht in Handschellen verlassen."

Maradona bestärkt Prinzen

Der von ihm unterstützte jordanischen Prinz Al Hussein hat laut Maradona gute Aussichten, den Verbandsvorsitz zu übernehmen, nachdem er Blatters härtester Kontrahent seit Jahren gewesen war. "So etwas gab es seit langer Zeit nicht, denn die FIFA hat die Stimmen gekauft und gesagt: Mittagessen ist vorbei, Blatter hat gewonnen, trinkt Whisky, Champagner, was ihr wollt."

UMFRAGE
FIFA-Präsident Sepp Blatter ist zurückgetreten. Glauben Sie, dass sich beim Weltverband dadurch etwas ändern wird?

Ali bin al-Hussein war bei der Präsidentenwahl auf dem FIFA-Kongress in Zürich vor anderthalb Wochen Blatter unterlegen. Wenige Tage später kündigte der Schweizer überraschend seinen Rücktritt an. Der Weltfußball-Verband steckt nach den jüngsten Korruptionsskandalen in seiner schwersten Krise.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal