Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Mario Götze nicht schwer verletzt: "Muskel ist vollgelaufen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Keine schwere Verletzung bei Götze

14.06.2015, 10:19 Uhr | dpa

Mario Götze nicht schwer verletzt: "Muskel ist vollgelaufen". Mario Götze ist nur leicht verletzt.

Mario Götze ist nur leicht verletzt. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Faro (dpa) - Mario Götze hat hinsichtlich seiner Verletzung Entwarnung gegeben. "Es war eine unglückliche Situation. Ich habe einen Schlag bekommen, der Muskel ist vollgelaufen. Es war dann eine Vorsichtsmaßnahme", begründete der Bayern-Profi seine Auswechslung im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Gibraltar.

Zuvor hatte schon Bundestrainer Joachim Löw erklärt: "Mario hat keine schwere Verletzung. Es ist ein Pferdekuss. Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Es ist eine Prellung, aber keine Zerrung oder ein Faserriss. In ein paar Tagen dürfte das erledigt sein", sagte Löw nach dem 7:0 (1:0) in Faro.

WM-Held Götze war nach gut einer halben Stunde und einer kurzen Behandlung am Spielfeldrand beim Stand von 1:0 für Max Kruse ausgewechselt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal