Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > U21-EM >

U21-EM 2015: Dieter Hecking kritisiert Horst Hrubesch wegen Arnold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Kann ich nicht nachvollziehen"  

Hecking kritisiert U21-Trainer Horst Hrubesch

26.06.2015, 06:45 Uhr | dpa, t-online.de

U21-EM 2015: Dieter Hecking kritisiert Horst Hrubesch wegen Arnold. Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking ist nicht einverstanden mit der Nichtberücksichtigung von Maximilian Arnold in der deutschen U21. (Quelle: imago/Team2)

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking ist nicht einverstanden mit der Nichtberücksichtigung von Maximilian Arnold in der deutschen U21. (Quelle: Team2/imago)

Die deutsche U21-Nationalmannschaft steht bei der Europameisterschaft in Prag im Halbfinale und hat zudem die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro geschafft. Ein Nachwuchsstar vom VfL Wolfsburg hat bei dem Turnier allerdings noch keine Rolle gespielt: Maximilian Arnold kam bis jetzt noch überhaupt nicht zum Einsatz. Die Nichtberücksichtigung seines offensiven Mittelfeldspielers durch U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch sorgt für Unverständnis bei Wölfe-Coach Dieter Hecking.

"Es verwundert mich doch sehr, dass Maxi bisher so außen vor ist und auch bei den Einwechslungen bei Hrubesch so gar nicht auf dem Zettel steht", sagte Hecking den "Wolfsburger Allgemeinen Nachrichten" und legte in der "Bild"-Zeitung nach: "Manche Dinge kann ich nicht nachvollziehen."

Beim deutschen Vizemeister und Pokalsieger gehört Arnold zum erweiterten Stamm und kam in der abgelaufenen Saison in 40 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei erzielte er sechs Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor.

Allofs: "Maxi könnte eine gute Rolle spielen"

Auch Klaus Allofs ist ob der Reservistenrolle des Jungstars verwundert. "Wir haben mit Maxi gesprochen - natürlich ist er auch enttäuscht", sagte der VfL-Manager der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung": "Gerade Maxi, der zuletzt bei uns absoluter Leistungsträger war, hätte eine Chance verdient. Und ich glaube, er könnte eine gute Rolle spielen".

Hrubesch setzte im offensiven Mittelfeld bisher auf Max Meyer (Schalke 04), Amin Younes (Kaiserslautern) oder Yunus Malli (Mainz 05). Defensiv kommt Arnold nicht an Emre Can vom FC Liverpool vorbei.

Hecking: "Meine Spieler müssen spielen"

"Es ist schon komisch, dass einer, der beim Pokalsieger und Vizemeister gute Leistungen gebracht hat, in der deutschen U21 keine Rolle spielt", kritisierte Hecking. "Es ist die Entscheidung von Horst Hrubesch und sein gutes Recht. Aber ich bin der Meinung, dass meine Spieler spielen müssten." Aus Wolfsburg ist mit Robin Knoche noch ein zweiter Spieler bei der EM dabei. Der Innenverteidiger kam bisher nur im ersten Spiel der deutschen Junioren (1:1) gegen Serbien zum Einsatz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal