Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Christian Lell zum TSV Weyarn - Comeback in der Kreisklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prominenter Neuzugang  

Ex-Bayern-Profi Lell mit Comeback in der Kreisklasse

02.09.2015, 16:14 Uhr | t-online.de

Christian Lell zum TSV Weyarn - Comeback in der Kreisklasse. Fingerzeig: Christian Lell, hier im Trikot von UD Levante, ist zurück auf dem Fußball-Platz. (Quelle: imago/Cordon-Press Miguelez Sports)

Fingerzeig: Christian Lell, hier im Trikot von UD Levante, ist zurück auf dem Fußball-Platz. (Quelle: imago/Cordon-Press Miguelez Sports)

Deutscher Meister war er. Pokalsieger auch. Zudem absolvierte Christian Lell 119 Bundesliga-Spiele. Vor allem für den FC Bayern München. Nach einer Auszeit gibt der frühere Profi nun sein Comeback: Und zwar beim TSV Weyarn in der Kreisklasse 2 Zugspitze. Dies teilt der neue Klub des 31-Jährigen mit.

"Wir sind froh, dass es geklappt hat, mit seiner Erfahrung ist Christian für uns natürlich Gold wert. Von solchen Spielern kann man nur lernen. Natürlich ist er bei unseren Spielen als Führungskraft eingeplant", sagte TSV-Trainer Hans Werner Grünwald über seinem prominenten Zugang des Neuntligisten. Der Coach des Tabellenvierten gehörte von 1984 bis 1985 zum Kader des FC Bayern - er bestritt aber nur ein Pflichtspiel. Da kann sein neuer Spieler deutlich mehr bieten.

Premiere gegen den Spitzenreiter?

Lells letzte Station war UD Levante in der spanischen Primera Division, wo er bis 2014 spielte. Danach nahm er aus persönlichen Gründen eine Auszeit vom Fußball und widmete sich seiner Firmengruppe sowie seiner Mukoviszidose-Stiftung. Trotz mehrerer Angebote aus dem In- und Ausland entschied sich der 31-Jährige aktuell gegen die Fortsetzung seiner Profikarriere. "Ich hätte im Winter oder diesen Sommer schon was machen können, aber da war ich einfach noch nicht so weit. Ich bin ein Mensch, der sich schon Ziele setzt. Aber hier beim TSV Weyarn, da will ich jetzt einfach nur kicken. Alles weitere wird sich ergeben", sagte Lell zu "tz-online.de".

Das Engagement beim Kreisklassen-Team sprach ihn offensichtlich an. "Ich hab’ ein paar Mal mittrainiert, und die Jungs sind klasse. Das passt alles", erklärte Lell. So könnte der gebürtige Münchner bereits am Sonntag gegen den bisher souveränen Tabellenführer TSV Brunnthal (vier Spiele, vier Siege) zu seiner Premiere im Weyarn-Trikot kommen. Sofern die Pass-Modalitäten samt Re-Amateurisierung bis dahin geklappt haben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal