Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

U21: Hrubeschs olympische Rio-Truppe dreht Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Testsieg gegen Dänemark  

Hrubeschs olympische Rio-Truppe dreht Spiel

03.09.2015, 20:06 Uhr | sid

U21: Hrubeschs olympische Rio-Truppe dreht Spiel. Die DFB-Mannschaft bejubelt den Siegtreffer gegen Dänemark.  (Quelle: dpa)

Die DFB-Mannschaft bejubelt den Siegtreffer gegen Dänemark. (Quelle: dpa)

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio die erste Etappe siegreich beendet. Gegen Außenseiter Dänemark gelang den Gastgebern in Lübeck ein hart erkämpfter 2:1 (0:1)-Erfolg. Noch bei der EM-Endrunde im Juni in Tschechien hatte es gegen den gleichen Gegner einen klaren 3:0-Sieg gegeben.

Vor 4823 Zuschauern an der Lohmühle erzielte Caspar Nielsen für die Gäste in der 42. Minute den Führungstreffer, als er mit einem platzierten Schlenzer Torhüter Marvin Schwäbe überwand. Vorausgegangen war ein Stellungsfehler von Johathan Tah (Bayer Leverkusen). Für den Ausgleich sorgte nach einer sehenswerten Kombination Timo Werner in der 51. Minute. Der eingewechselte Levin Öztunali traf zur Führung (82.) und belohnte die DFB-Elf, die über die komplette Spielzeit hinweg die klar dominierende Mannschaft war.

Werner als Aktivposten

Wirklich gefährlich wurde es zunächst meist nur, wenn Werner energisch in die Spitze ging. Ein Gewaltschuss des Stuttgarters in der 21. Minute wurde in letzter Sekunde zur Ecke geblockt, in der 36. und 40. Minute fand der Schwabe jeweils in Dänemarks starken Torhüter Jeppe Höjberg seinen Meister.

Nach dem Seitenwechsel und dem raschen Ausgleich nahm der Druck auf das dänische Gehäuse zu. Anscheinend hatte Hrubesch seine am Anfang eher lethargischen Schützlinge in der Pause aufgerüttelt. Überdies wechselte der 64-Jährige gleich fünf neue Spieler ein. In der 66. Minute verließ dann Werner unter großem Applaus den Rasen. Im Anschluss drängten die deutschen Junioren weiter auf den zweiten Treffer und wurden durch den Bremer Öztunali erlöst.

Nächster Gegner ist Aserbaidschan

Dennoch muss sich der deutsche Nachwuchs steigern, wenn er in der kommenden Woche beim Auftakt der Qualifikation für die EM 2017 in Polen keine böse Überraschung erleben will. Am Dienstag trifft das Team des DFB in Baku auf Aserbaidschan.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal