Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

FIFA-Skandal: Jack Warner wird lebenslang gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlüsselfigur im FIFA-Skandal  

Ehemaliger Vizepräsident Warner lebenslang gesperrt

29.09.2015, 18:23 Uhr | sid, t-online.de

FIFA-Skandal: Jack Warner wird lebenslang gesperrt . Jack Warner ist von der FIFA-Ethikkommission lebenslang gesperrt worden. (Quelle: imago)

Jack Warner ist von der FIFA-Ethikkommission lebenslang gesperrt worden. (Quelle: imago)

Der frühere FIFA-Vizepräsident Jack Warner ist von der Ethikkommission des Weltverbandes lebenslang gesperrt worden. Der 72-Jährige gilt als Schlüsselfigur im FIFA-Skandal. Als Funktionär habe er eine Hauptrolle beim Anbieten, Annehmen und Akzeptieren von illegalen Zahlungen gespielt, teilte die Ethikkommission mit.

"Jack Warner verübte fortwährend und wiederholt verschiedene Vergehen, während er bei der FIFA und der CONCACAF als Funktionär verschiedene hochrangige und einflussreiche Ämter bekleidete", schrieb die Kommission.

Die Entscheidung, die durch den deutschen Richter Hans-Joachim Eckert als Vorsitzender der rechtsprechenden Kammer verkündet wurde, sei auf Basis der Untersuchungen der WM-Vergaben 2018 (Russland) und 2022 (Katar) erfolgt.

Bestechungsgelder angenommen 
FIFA sperrt Jack Warner lebenslang

Der ehemalige Vize-Präsident wird für alle Fußball-Aktivitäten gesperrt. Video

Zweite Sperre gegen CONCACAF-Funktionär

Chefermittler Cornel Borbély ermittelte seit Januar 2015 gegen den früheren Präsidenten des CONCACAF. Warner kämpft in seinem Heimatland Trinidad und Tobago derzeit gegen eine Auslieferung in die USA.

Warner gehört dort zu den angezeigten FIFA-Funktionären, denen ein Strafverfahren droht. Warners Name tauchte auch in der Strafanzeige gegen FIFA-Präsident Joseph Blatter auf. Dem Schweizer wird vorgeworfen mit Warner, damals Präsident des karibischen Verbandes KFU, im Jahr 2005 einen für die FIFA ungünstigen Vertrag abgeschlossen zu haben.

Nach Chuck Blazer ist Warner, der bis 2011 im FIFA-Exekutivkomitee saß, der zweite CONCACAF-Funktionär, der lebenslang gesperrt wurde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal