Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

Moskauer Luschniki-Stadion in Brand geraten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finalstadion der WM 2018  

Moskauer Luschniki-Stadion in Brand geraten

05.10.2015, 15:01 Uhr | sid

Aus bislang ungeklärten Gründen ist das Luschniki-Stadion in Moskau, Schauplatz des Endspiels bei der Fußball-WM 2018, in Brand geraten. Wie russische Medien unter Berufung auf den Sicherheitsdienst in der Hauptstadt schrieben, sei das Feuer inzwischen gelöscht worden.

"Es hat am Stadion keinen größeren Schaden angerichtet", wurde Russlands Sportminister Witali Mutko zitiert.

Augenzeugen berichteten von einer dunklen Rauchwolke über dem Stadion, das 81.000 Zuschauern Platz bietet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal