Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

WM 2018: Jürgen Klinsmann reagiert gelassen auf Donovan-Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Total cool"  

Klinsmann reagiert gelassen auf Donovan-Kritik

10.10.2015, 10:49 Uhr | sid

WM 2018: Jürgen Klinsmann reagiert gelassen auf Donovan-Kritik. Jürgen Klinsmann geht gelassen mit Kritik um.  (Quelle: imago/ZUMA Press)

Jürgen Klinsmann geht gelassen mit Kritik um. (Quelle: ZUMA Press/imago)

"Alles kein Problem": Jürgen Klinsmann hat gelassen auf die scharfe Kritik von Ex-Nationalspieler Landon Donovan reagiert. "Wir alle diskutieren über das Spiel, wir alle haben unterschiedliche Meinungen, und das ist es ja, was wir am Sport so lieben", sagte der Trainer der US-Nationalmannschaft.

Ex-Bundesligaprofi Donovan hatte Klinsmann vor dem Playoff-Spiel gegen den Erzrivalen Mexiko um einen Startplatz beim Confed-Cup 2017 öffentlich unter Druck gesetzt. Bei einer Niederlage am Sonntag müsse man ihn feuern, hatte der ehemalige Münchner gesagt.

"Die Erwartungen sind hoch - glücklicherweise", kommentierte Klinsmann: "Das zeigt, wie sehr das Spiel in diesem Land gewachsen ist. Für mich ist das aufregend, für manche mag das schwierig sein, aber für mich ist das total cool."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal