Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Remis gegen Rostock: Münster gibt zwei Punkte ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preußen droht Strafe  

Remis gegen Rostock: Münster gibt zwei Punkte ab

16.10.2015, 22:02 Uhr | sid, t-online.de

3. Liga: Remis gegen Rostock: Münster gibt zwei Punkte ab. Preußens Philipp Hoffmann trifft gegen Hansa Rostock. (Quelle: dpa)

Preußens Philipp Hoffmann trifft gegen Hansa Rostock. (Quelle: dpa)

Preußen Münster hat in der 3. Liga die große Chance vergeben, sich von den Verfolgern abzusetzen. Gegen Hansa Rostock kam der Tabellenzweite nur zu einem 1:1 (1:0).

Die SG Sonnenhof Grosaspach und die 2. Mannschaft des FSV Mainz 05 könnten somit am Wochenende bis auf einen Punkt an die Westfalen heranrücken.

Philipp Hoffmann hatte Preußen vor der Pause in Führung gebracht (37. Minute), der siebte Saisonsieg schien greifbar nahe. Doch Tobias Jänicke glich gegen die bereits frühzeitig durch die Rote Karte gegen Charles-Elie Laprevotte (26.) deziminierten Münsteraner aus (51.).

Der frühere Bundesligist aus Rostock baute den Vorsprung auf die Abstiegsplätze damit zunächst auf fünf Zähler aus.

Preußen-Fans zünden Rauchbomben

Zehn Minuten vor dem Ende wurde die Partie für fünf Minuten unterbrochen, nachdem im Preußenblock Rauchbomben gezündet worden waren. "Die nächste Strafe durch den DFB wird folgen", twitterte der Verein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal