Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball: Dynamo gewinnt Top-Duell – Kickers-Krise immer schlimmer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Dynamo gewinnt Top-Duell – Kickers-Krise immer schlimmer

01.11.2015, 16:12 Uhr | dpa

Fußball: Dynamo gewinnt Top-Duell – Kickers-Krise immer schlimmer. Zweieinhalb Jahre arbeiteten die Fans an der riesigen Blockfahne.

Zweieinhalb Jahre arbeiteten die Fans an der riesigen Blockfahne. Foto: Ruben Gläser. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Justin Eilers war der König einer gigantischen Fußball-Party bei Dynamo Dresden. Der Spitzenreiter der 3. Liga siegte im Ost-Klassiker gegen den 1. FC Magdeburg dank des Doppelpacks seines Torjägers 3:2 und vergrößerte seinen Vorsprung.

Da die Konkurrenz mal wieder patzte, hat Dynamo schon elf Punkte Vorsprung vor Platz drei. Hinter dem Liga-Krösus schob sich Preußen Münster durch ein 2:0 gegen Holstein Kiel auf Platz zwei. Der Traditionsclub verdrängte das Überraschungsteam SG Sonnenhof Großaspach, das gegen Energie Cottbus nur zu einem 1:1 kam.

Derweil spitzt sich bei den Stuttgarter Kickers die Lage für Trainer Horst Steffen nach dem 0:1 bei Rot-Weiß Erfurt und der sechsten Niederlage in Serie zu. Am Sonntag avancierte Fabian Stenzel bei der 2:3-Niederlage seines Chemnitzer FC beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen II zum neuen Drittliga-Rekordspieler. Der CFC-Verteidiger absolvierte seinen 234. Einsatz und überbot damit die bisherige Bestmarke von Jens Truckenbrod (233).

In Dresden kommen sie aus dem Jubeln gar nicht mehr raus. Vor dem Anpfiff wurde auf den Rängen die nach eigenen Angaben mit 15 000 Quadratmetern größte Fahne der europäischen Fußball-Geschichte ausgerollt - mit dem Spruch "Die Legende aus Elbflorenz - Vereint mit den besten Fans". Zweieinhalb Jahre hatten die Fans an dem rund
20 000 Euro teuren Stück gearbeitet. Sie umspannte bis auf den Gästeblock den gesamten Zuschauerbereich und sorgte für Staunen, Bewunderung und höchste Anerkennung. Danach begann mal wieder die große Eilers-Show. "Mit diesen Fans geht man automatisch schon mit der zweiten Luft ins Spiel und deshalb haben wir auch gewonnen", sagte der nun 14-fache Torschütze.

Der Torjäger brachte Dynamo in Führung und sorgte später für die Entscheidung, nachdem Pascal Testroet zwischenzeitlich den Magdeburger Ausgleich durch Manuel Farrona-Pulido korrigiert hatte. Ryan Malone gelang nur noch der Anschluss. "Das Spiel war bis zum Ende eng. Mit ein bisschen Glück rutscht mal einer rein", sagte FCM-Trainer Jens Härtel.

Glück könnte auch Horst Steffen gut gebrauchen. Zwar wurde dem Trainer vor dem Spiel in Erfurt von Präsidiumsmitglied Friedrich Kummer eine Jobgarantie ausgesprochen, doch die Halbwertzeit solcher Aussagen ist im Fußball bekanntlich kurz. Zumal der einstige Aufstiegsfavorit nach der Niederlage in Thüringen (Torschütze Tugay Uzan) nur noch auf Platz 14 steht. "Wir drücken und kriegen das Ding nicht im Tor unter", resümierte der enttäuschte Steffen.

Als andere als enttäuscht war sein Münsteraner Kollege Ralf Loose. Marco Pischorn und Marcel Reichwein machten den Sieg gegen Kiel schon vor der Pause klar, wodurch Preußen seit nunmehr zehn Spielen ohne Niederlage ist. "Die beiden Tore waren sehenswert und sicher eine Vorentscheidung für uns", sagte Loose. Wie auch Dresden hat Münster erst eine Niederlage in dieser Saison kassiert.

Zumindest einen Punkt holte Dorfclub Großaspach gegen Cottbus, rutschte dadurch allerdings auf den Relegationsrang ab. "Wir haben nicht zu unserem Spiel gefunden. Der Ausgleich hat uns hart getroffen", bemerkte Trainer Rüdiger Rehm. Richard Sukuta-Pasu hatte nur zehn Minuten nach der frühen Großaspach-Führung durch Pascal Breier ausgeglichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal