Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM-Ball 2016 "Beau Jeu" rollt in Blau, Weiß und Rot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spielball und DFB-Trikots: "Hauch französischer Eleganz"

13.11.2015, 10:03 Uhr | dpa

EM-Ball 2016 "Beau Jeu" rollt in Blau, Weiß und Rot . Der ehemalige französische Natinalspieler Zinedine Zidane präsentiert den offiziellen Ball für die EM 2016.

Der ehemalige französische Natinalspieler Zinedine Zidane präsentiert den offiziellen Ball für die EM 2016. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der offizielle Spielball für die Fußball-EM 2016 in Frankreich rollt in den Farben des Gastgeberlandes: Blau, Weiß und Rot sind dominierende Merkmale des am Donnerstag in Paris vorgestellten Balls.

Auch der Name Beau Jeu für Schönes Spiel ist ein Gruß an Frankreich. Alt-Star Zinédine Zidane sprach bei der Präsentation von einem "inspirierenden Namen" und freute sich über die Farben seines Landes.

Auf dem überwiegend weißen Ball kommt dem Rot eine besondere Bedeutung zu. Die Farbe wurde nur bei der Gestaltung der vier Zahlen 2, 0, 1 und 6 für das Turnierjahr 2016 verwendet. Die in einem Viereck zu erkennenden Zahlen sind jeweils Teil eines dynamisch designten Grafikblocks mit abwechselnd schwarzen und blauen Streifen auf wechselndem blauen und schwarzen Grund.

Beau Jeu wurde nach Angaben von Hersteller Adidas mit einem "Hauch französischer Eleganz" in 18 Monaten entwickelt. Der deutsche Sportartikelkonzern liefert seit langem den offiziellen Spielball für Welt- und Europameisterschaften.

Die DFB-Fußballnationalmannschaft setzt bei ihrem zweiten Trickotsatz dagegen auf Understatement. Während der EM vom 10. Juni bis 10. Juli läuft die Elf von Trainer Joachim Löw bei "Auswärtsspielen" in ruhigem Grau-Design auf.

Brust und Rücken sind mit Querstreifen in Dunkel- und Hellgrau gehalten. Die Ärmel setzen sich davon einfarbig nur wenig in dunklem Grün ab. Das Trikot - zu dem weiße Hosen und Stutzen gehören - kann auch links getragen werden. Dann ist es einfarbig Signalgelb und kann die bei Trainingsspielen gern genutzten Leibchen ersetzen.

Die bereits am 9. November präsentierten EM-Trikots in klassischem Schwarz-weiß sind für die sogenannten Heimspiele während des Turniers gedacht. Dann steht die DFB-Elf im Turnierplan vorn und wird auch in Frankreich als Heimmannschaft betrachtet. Ist Deutschland in einem Spiel zweitgenannte Mannschaft, soll das graue "Auswärtstrikot" übergestreift werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal