Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Terrorismus: DFB-Team soll schnell aus Frankreich abreisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terrorismus  

DFB-Team soll schnell aus Frankreich abreisen

14.11.2015, 02:40 Uhr | dpa

Terrorismus: DFB-Team soll schnell aus Frankreich abreisen. Joachim Löw hält sich mit der deutschen Nationalmannschaft im Stade de France auf.

Joachim Löw hält sich mit der deutschen Nationalmannschaft im Stade de France auf. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Die Delegation des Deutschen Fußball-Bundes steht nach den Anschlägen in Paris in engem Kontakt mit den Sicherheitskräften.

"Wir tun alles dafür, dass wir den Spieltag sicher beenden können", sagte der DFB-Sicherheitsbeauftragte Hendrik Große Lefert am frühen Samstagmorgen in der ARD. Man stehe in "enger Kooperation mit den Behörden, dem französischen Verband und den deutschen Sicherheitskräften vor Ort", sagte Große Lefert.

Stunden nach dem Schlusspfiff hatte die deutsche Nationalmannschaft das Stade de France im Pariser Vorort St. Denis noch nicht verlassen. Bundestrainer Joachim Löw, die Spieler, Betreuer und Journalisten saßen noch lange in der Kabine und den Katakomben im Stade de France.

"Die Spieler sind sich der Situation sehr bewusst und sind alle angespannt. Wir hoffen, dass sich die Lage nicht weiter zuspitzt", sagte der DFB-Sicherheitsbeauftragte. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur will die deutsche Delegation auf keinen Fall wie geplant bis Sonntag in der französischen Hauptstadt bleiben, sondern so schnell wie möglich das Land verlassen. "Wir werden uns jetzt beraten, was wir tun", hatte Löw unmittelbar nach der 0:2-Niederlage gegen die Franzosen gesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal