Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Terrorismus: Deutsche Spieler sollen in Kleinbussen Stadion verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terrorismus  

Deutsche Spieler sollen in Kleinbussen Stadion verlassen

14.11.2015, 02:49 Uhr | dpa

Terrorismus: Deutsche Spieler sollen in Kleinbussen Stadion verlassen. Der deutsche Mannschaftsbus ist auf dem Gelände des Stade de France geparkt.

Der deutsche Mannschaftsbus ist auf dem Gelände des Stade de France geparkt. Er soll durch unauffällige Kleinbusse ersetzt werden. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler sollen nach den Terroranschlägen in Paris offenbar in mehreren Kleinbussen aus dem Stade de France befördert werden.

Dem Vernehmen nach wurde eine Fahrt im Mannschaftsbus des Weltmeisters aus Sicherheitsgründen als nicht sinnvoll eingeordnet. Der schwarze Teambus ist sehr auffällig, auf ihm prangt groß der Schriftzug "Die Mannschaft". Das Teamhotel ist weit rund eine halbe Stunde Fahrzeit von der EM-Arena entfernt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal