Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Nach Terroranschlägen: Holland-Länderspiel auf der Kippe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Koch: Entscheidung über Holland-Spiel am Sonntag

14.11.2015, 14:59 Uhr | dpa

Nach Terroranschlägen: Holland-Länderspiel auf der Kippe. Auch die DFB-Funktionäre Reinhard Rauball (l) und Rainer Koch waren in Paris im Stadion.

Auch die DFB-Funktionäre Reinhard Rauball (l) und Rainer Koch waren in Paris im Stadion. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Nach Ligapräsident Reinhard Rauball hat sich auch sein Kollege als DFB-Interimschef, Rainer Koch, für eine Austragung des Testländerspiels der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag gegen die Niederlande in Hannover ausgesprochen.

"Natürlich haben wir bei allem die Vorgaben der Sicherheitsbehörden zu beachten. Grundsätzlich sehe ich den DFB und die Nationalmannschaft aber auch in der gesellschaftspolitischen Verantwortung, das klare Zeichen auszusenden, dass unser Rechtsstaat dem Terror nicht weichen darf", sagte Koch nach der Rückkehr der DFB-Auswahl aus Paris.

"Eine finale Entscheidung über die Austragung des Spiels werden wir morgen gemeinsam treffen", betonte Koch. Paris war am Freitagabend von einer Terrorserie erschüttert worden. Nach neuesten Erkenntnissen starben dabei mindestens 127 Menschen. Die Nationalmannschaft und ihre Betreuer mussten aus Sicherheitsgründen die ganze Nacht in den Katakomben des Stade de France ausharren. Erst am Samstagmorgen ging es zum Flughafen Charles de Gaulle. Vor der Arena war es am Freitagabend während des Spiels zu Explosionen mit vier Toten gekommen.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017