Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM-Quali: U21-Nationalmannschaft eilt weiter von Sieg zu Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg gegen Österreich  

Deutsche U21 eilt in EM-Quali weiter von Sieg zu Sieg

18.11.2015, 09:50 Uhr | dpa, sid

EM-Quali: U21-Nationalmannschaft eilt weiter von Sieg zu Sieg. Max Meyer (li.) jubelt mit seinem Schalker Mannschaftskollegen Leroy Sane über seinen Treffer zum 1:1. (Quelle: dpa)

Max Meyer (li.) jubelt mit seinem Schalker Mannschaftskollegen Leroy Sane über seinen Treffer zum 1:1. (Quelle: dpa)

Die deutsche U21 hat das Tor zur Europameisterschaft 2017 weit aufgestoßen. Das Team von Trainer Horst Hrubesch bezwang in Fürth Österreich mit 4:2 (2:1). Durch den fünften Sieg im fünften Qualifikationsspiel bleiben die deutschen Youngster Tabellenführer in der Gruppe 7.

"Wir haben es uns unnötig schwer gemacht mit dem Gegentor. Aber die Art und Weise, wie die Mannschaft zurückgekommen ist und wie sie Fußball gespielt hat, war sehr gut. So will ich sehen", sagte DFB-Sportdirektor Hansi Flick.

Nur der Gruppenerste sicher dabei

Vor 7852 Zuschauern waren die Schalker Max Meyer (39. Minute), Leon Goretzka (42.) und Leroy Sané (76.) sowie Davie Selke (50.) von RB Leipzig für das Team des Deutschen Fußball-Bundes erfolgreich. Michael Gregoritsch (21./Foulelfmeter/86.) vom Hamburger SV traf mit einem Doppelpack für die Österreicher, die ihre erste Niederlage in der laufenden Qualifikation kassierten.

Das Team aus der Alpenrepublik hat als Tabellenzweiter drei Punkte Rückstand auf die DFB-Auswahl. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für die Endrunde 2017 in Polen.

Hrubesch musste gegen Österreich auf den am Sprunggelenk verletzten Mitchell Weiser von Hertha BSC verzichten. Dafür kehrte Sané nach seinem Debüt in der A-Nationalmannschaft am vergangenen Freitag zur U21 zurück. Zudem rückten Jonathan Tah und Julian Weigl neu in die Startelf.

Meyer sorgt für die Wende

Österreich hatte in Fürth den besseren Start. Trainer-Sohn Michael Gregoritsch nutzte einen durch den deutschen Keeper Timon Wellenreuther verursachten Strafstoß zur Führung. Die DFB-Elf fand im Anschluss aber zu ihrem Rhythmus und konnte den Rückstand mit beherztem Offensivspiel noch vor der Pause drehen. Erst erzielte Meyer mit einem sehenswerten Schlenzer von der Strafraumkante den Ausgleich, ehe er für seinen Vereinskollegen Goretzka per Freistoß das 2:1 vorbereitete.

Im zweiten Abschnitt kontrollierten die Gastgeber weiter das Geschehen. Selke schloss eine gute Kombination zum 3:1 ab, ehe Sané erhöhte. Weitere Tor-Möglichkeiten ließ die DFB-Auswahl ungenutzt. Mit seinem neunten Treffer in der Qualifikation erzielte Gregoritsch den Endstand.

Telegramm:

Deutschland - Österreich 4:2 (2:1)

Deutschland: Wellenreuther (RCD Mallorca) - Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Tah (Bayer Leverkusen), Süle (1899 Hoffenheim), Toljan (1899 Hoffenheim) - Weigl (Borussia Dortmund - 83. Arnold/VfL Wolfsburg) - Meyer (FC Schalke 04 - 89. Brandt/Bayer 04 Leverkusen), Kimmich (Bayern München), Goretzka (FC Schalke 04), Sané (FC Schalke 04) - Selke (RB Leipzig - 79. Werner/VfB Stuttgart)

Österreich: Bachmann - Mwene, Gugganig, Lienhart, Martschinko - Rasner (90. Rasner), Jäger - Schöpf, Gregoritsch, Lazaro (55. Gruber) - Friesenbichler (60. Kvasina)

Schiedsrichter: Hernandez (Spanien) - Zuschauer: 7852

Tore: 0:1 Gregoritsch (21./Foulelfmeter), 1:1 Meyer (39.), 2:1 Goretzka (42.), 3:1 Selke (50.), 4:1 Sané (76.), 4:2 Gregoritsch (86.)

Gelbe Karten: Goretzka, Sané / Jäger, Martschinko

Beste Spieler: Meyer, Goretzka / Gregoritsch, Schöpf

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal