Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

"Welt": Stefan Hans klagt jetzt gegen den DFB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Er fand brisante Dokumente  

Medien: Ex-Funktionär klagt jetzt gegen den DFB

30.11.2015, 13:01 Uhr | sid

"Welt": Stefan Hans klagt jetzt gegen den DFB . Streit beim DFB: Stefan Hans geht offenbar gegen seinen früheren Arbeitgeber vor. (Quelle: dpa/imago)

Streit beim DFB: Stefan Hans geht offenbar gegen seinen früheren Arbeitgeber vor. (Quelle: imago/dpa)

Der ehemalige Vize-Generalsekretär Stefan Hans wird nach seiner fristlosen Kündigung in der vergangenen Woche offenbar rechtlich gegen den DFB vorgehen. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" will er in den nächsten Tagen vor dem Arbeitsgericht in Frankfurt gegen seine Entlassung klagen und eine Wiedereinstellung fordern.

Der Deutsche Fußball-Bund wollte zunächst keine Stellungnahme dazu abgeben.

Hans hätte wohl auf viel Geld verzichtet

Der Versuch einer außergerichtlichen Einigung sei gescheitert, obwohl Hans zu weitreichenden Abstrichen bei seiner Abfindung bereit gewesen sein soll, berichtet die "Welt.

Der langjährige DFB-Mitarbeiter war angeblich im Archiv des Verbandes auf ein brisantes Dokument gestoßen. Das auf den 2. Juli 2000 (vier Tage vor der Vergabe der WM 2006) datierte Schriftstück, unterschrieben von WM-Organisationsboss Franz Beckenbauer und dem früheren FIFA-Vize Jack Warner, beinhaltete erhebliche Zusagen an Warner.

Vorwurf: "Schwere Pflichtverletzung"

Der DFB wertete das Dokument als möglichen Bestechungsversuch. Hans wird vorgeworfen, seine Vorgesetzten nicht umgehend über den Fund informiert zu haben. Hans bestreitet dies. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" hatte der DFB seinem Vize-Generalsekretär wegen einer "schweren Pflichtverletzung" gekündigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal