Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Massimo Maccarone: Nach dem Tor erst einmal ein Bier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Massimo Maccarone  

Nach dem Tor erst einmal ein kühles Helles

21.12.2015, 11:44 Uhr | HRZRSN

Massimo Maccarone: Nach dem Tor erst einmal ein Bier. Massimo Maccarone freut sich - hier noch ohne Bier - über sein erstes Tor. (Quelle: dpa)

Massimo Maccarone freut sich - hier noch ohne Bier - über sein erstes Tor. (Quelle: dpa)

Im Spiel seines FC Empoli beim FC Bologna am vergangenen Samstag legte Stürmer Massimo Maccarone einen ganz besonderen Jubel hin. Bei seinem ersten von zwei Toren freute sich der Kapitän des Tabellenachten der Serie A so sehr, dass er sich erst einmal bei einem Fan an dessen Stadionbier bediente.

Der Treffer zum 2:1 für Empoli fiel in der 42. Minute. Noch kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte der Aufsteiger aus Bologna allerdings ausgleichen.  Doch Maccarone hate einen sehr guten Tag erwischt und netzte in der 48. Minute zum 3:2 Endstand an - dieses Mal allerdings ohne Bier-Jubel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal