Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Einspruch abgelehnt - FIFA-Wahl findet statt

...

Streit um Glaskabinen  

Einspruch abgelehnt - FIFA-Wahl findet statt

24.02.2016, 18:27 Uhr | sid

Einspruch abgelehnt - FIFA-Wahl findet statt. Die Wahl des neuen FIFA-Präsident wird wie geplant stattfinden.  (Quelle: imago/Ulmer)

Die Wahl des neuen FIFA-Präsident wird wie geplant stattfinden. (Quelle: Ulmer/imago)

Die Absage der Wahl des neuen Präsidenten für den Fußball-Weltverband FIFA ist vom Tisch. Wie der Internationale Sportgerichtshof CAS mitteilte, ist der Eil-Antrag des jordanischen Kandidaten Prinz Ali bin Al Hussein auf "provisorische Maßnahmen" abgelehnt worden.

Der Prinz hatte beantragt, für die Abstimmung am Freitag beim Kongress in Zürich Glaskabinen für die Vertreter der FIFA-Mitgliedsverbände installieren zu lassen. Domenico Scala, der für die Wahl zuständige FIFA-Kommissionschef, lehnte dies ab, Prinz Alis Anwälte riefen anschließend am Montag den CAS an.

"Ich bedauere, dass das System uns im Stich lässt", teilte der 40-Jährige anschließend in einem Statement mit. Die exakte Begründung will der CAS "in einigen Tagen" veröffentlichen.

Ali will mehr Transparenz

Von einer gläsernen Abstimmungskabine versprach sich Ali als einer von fünf Kandidaten auf die Nachfolge von Sepp Blatter mehr Transparenz. "Nur eine transparente Glaskabine kann beweisen, dass jeder Abstimmende bei seinem Votum nur seinem Herzen und seinem Gewissen folgt. Dass es keine Zwangsstimmen gibt, die durch gepostete Fotos und damit Druck von außen erzwungen wurden", sagte Renaud Semerdjian, einer der Anwälte von Prinz Ali, der Nachrichtenagentur AFP.

Prinz Ali tritt bei der Abstimmung in Zürich gegen UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino aus der Schweiz, Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa aus Bahrain, den Franzosen Jérôme Champagne und Tokyo Sexwale aus Südafrika an.

Im ersten Wahlgang benötigt der Sieger, der Blatter beerbt, zwei Drittel der Stimmen. Danach genügt die absolute Mehrheit.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018