Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball - Krawalle in Magdeburg: 15 Polizisten und ein Ordner verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Krawalle in Magdeburg: 15 Polizisten und ein Ordner verletzt

17.04.2016, 13:28 Uhr | dpa

Fußball - Krawalle in Magdeburg: 15 Polizisten und ein Ordner verletzt. Bei der Partie des 1.

Bei der Partie des 1. FC Magdeburg und Dynamo Dresden gab es Ausschreitungen. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Magdeburg (dpa) - Bei Krawallen am Rande des Ostderbys der 3. Fußball-Liga zwischen dem 1. FC Magdeburg und der SG Dynamo Dresden sind 15 Polizisten und ein Ordner verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden 33 Anzeigen unter anderem wegen Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung, Raub und Widerstand erstattet. Mehr als 300 Personen wurden von den Einsatzkräften vorübergehend festgesetzt.

Anhänger von Dynamo Dresden hatten vor dem Spiel versucht, den Eingangsbereich zum Gästeblock des Magdeburger Stadions zu stürmen. Bei der schon im Vorfeld geplanten Aktion kam es zu gewalttätigen Übergriffen auf Polizisten und Ordner. Nach dem Spiel griffen rund 250 zum Teil vermummte Magdeburger Dresdner Fans und Polizisten an. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Pfefferspray ein, um die Gewalttäter zurückzudrängen. Insgesamt waren etwa 1000 Beamte aus sechs Bundesländern im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal