Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Diego Maradona spricht über neuen Job beim FIFA-Präsidenten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Den Fußball retten"  

Neuer Job für Diego Maradona

14.06.2016, 11:42 Uhr | dpa

Diego Maradona spricht über neuen Job beim FIFA-Präsidenten. Diego Maradona hat sich mit FIFA-Präsident Infantino getroffen. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Diego Maradona hat sich mit FIFA-Präsident Infantino getroffen. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Diego Maradona hat eine neue Aufgabe: Nach eigenen Angaben übernimmt die argentinische Fußball-Legende einen Posten an der Seite von FIFA-Präsident Gianni Infantino. "Ich werde ein direkter Mitarbeiter von Infantino sein", sagte der 55-Jährige dem argentinischen Hörfunksender "Radio La Red".

Er habe sich in den vergangenen Tagen in Paris mit dem Chef des Weltfußballverbands getroffen. Welche Position er genau bekleiden solle, sagte der Weltmeister von 1986 und spätere Nationaltrainer Argentiniens nicht.

Vor Infantinos Wahl zum FIFA-Präsidenten im Februar hatte Maradona den Schweizer noch als "Verräter" bezeichnet.

Für seine Provokationen bekannt

"Wir wollen den Fußball retten, nachdem er gebeutelt, bestohlen und ausgeplündert wurde von diesen Leuten, deren Namen wir nicht nennen müssen", sagte der auch für seine Provokationen bekannte frühere Weltfußballer.

"Obwohl wir Blatter und Grondona nennen müssen", fügte er mit Blick auf den gesperrten früheren FIFA-Chef Joseph Blatter und den vor zwei Jahren gestorbenen, langjährigen Präsidenten des argentinischen Fußballverbands AFA, Julio Grondona, hinzu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal