Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

EM 2016: Darum werden wir die Irland-Fans vermissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wasser in Bier verwandeln"  

EM 2016: Darum werden wir die Irland-Fans vermissen

27.06.2016, 13:15 Uhr | Özkan Canel Altintop, t-online.de

EM 2016: Darum werden wir die Irland-Fans vermissen. Ständchen für ein kleines Kind: irische Fans in Bordeaux. (Quelle: twitter.com/love_belfast)

Ständchen für ein kleines Kind: irische Fans in Bordeaux. (Quelle: twitter.com/love_belfast)

Irland-Fans singen Liebeserklärungen für Schönheiten und die Polizei, sie singen Babys in den Schlaf und reparieren Autos. Für Frankreichs Fußball-Legende Eric Cantona können sie sogar "Wasser in Bier verwandeln". Eins steht fest: Die Iren sind bei der EM 2016 ausgeschieden, aber sie haben gezeigt, dass Fans nicht gleich Fans sind.

Was waren das für Bilder zu Beginn der Europameisterschaft in Frankreich. Russische Fans prügeln sich mit Engländern. Deutsche Hooligans greifen ukrainische Anhänger an. Das Turnier drohte zu einem Negativ-Spektakel zu werden. Doch dann kamen die Fans der "Boys in Green". Sie sangen, tanzten und  feierten sich in die Herzen nicht nur der Fußball-Fans. Ganz Europa liebt und bewundert diese Iren.

Irische Fäuste nützlich eingesetzt

Irische Fans dellen beim Feiern ein Autodach ein. Geht gar nicht. Harte Jungs verschwinden nicht einfach. Zunächst versuchen die "Green"-Anhänger Geldscheine durch die Fensterscheibe zu schieben. Danach beulen sie Dellen einfach aus – mit ihren Fäusten. Ach ja, danach wird die Aktion natürlich wieder gefeiert.  Eine Klasse für sich!  

So wurde ein Baby noch nie zum Schlafen gebracht

Ihre Mannschaft hat 0:3 klar gegen Belgien verloren. Doch wie reagieren die irischen Fans auf die Niederlage? Sie singen einfach ein Baby in einer Straßenbahn in Bordeaux in den Schlaf. Das Baby lauscht den Gesängen der Fangruppe andächtig. Diese wiederum sorgen sich um die Lautstärke in der Bahn und ermahnen die anderen Gäste, doch bitte ruhig zu sein – "Psssst, we have a baby on board".

Fans singen Ständchen

"Heeeeeeeeeey, hey Baby! I can't take my eyes off you!" Das die besten Fans dieser Europameisterschaft aus Irland kommen, hat eine Französin auf eine besondere Art zu spüren bekommen. Hunderte Anhänger sangen eine Liebeserklärung für die Schönheit.

Iren singen mit der Polizei

Die französische Polizei steht unter Beschuss. Nicht durchdacht sei ihr Konzept gegen Randalierer. Doch die Iren machen es ihnen leicht – und sie zeigen, warum sie Vorbild für andere Fans sind und warum wir sie vermissen werden.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal