Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Transfermarkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

BVB-Boss Watzke stichelt gegen ManCity

14.07.2016, 10:13 Uhr

Transfermarkt. Konnte sich eine kleine Speerspitze nicht verkneifen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. (Quelle: imago/DeFodi)

Konnte sich eine kleine Speerspitze nicht verkneifen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. (Quelle: DeFodi/imago)

Trotz des personellen Umbruchs sieht Klub-Boss Hans-Joachim Watzke Borussia Dortmund weiterhin gut gewappnet für die anstehenden Aufgaben - und kündigte noch weitere Transfers beim deutschen Vize-Meister an.

"Wir werden noch was machen", sagte der 57-Jährige zum Start des BVB-Trainingslagers im österreichischen Kirchberg. Auch weitere Abgänge neben den Leistungsträgern Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrich Mchitarjan schloss Watzke nicht aus.

Hingegen gaben die Schwarz-Gelben rund 62 Millionen Euro für Portugals Europameister Raphael Guerreiro (FC Lorient), Emre Mor (FC Nordsjaelland), Sebastian Rode (FC Bayern), Marc Bartra (FC Barcelona), Ousmane Dembélé (Stade Rennes) und Mikel Merino (CA Osasuna) aus.

Angst macht Watzke der große Personalwechsel jedoch nicht und sagte: "Wenn du drei Spieler dieses Kalibers verlierst, ist das natürlich nicht unproblematisch. Der Trainer hat von einer 'riskanten Situation' gesprochen - ich würde es ambitioniert nennen."

Sperrspitze gegen ManCity

Eine kleine Spitze gegen den neuen Klub von Nationalspieler Gündogan konnte sich Watzke nicht verkneifen. "Ich glaube es ist unstrittig, dass Dortmunds Strahlkraft höher ist als die von Manchester City", erklärte der Dortmunder Geschäftsführer und ergänzte: "Aber dann kommt die Finanzkraft dazu und dann sieht es ein bisschen anders aus."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal