Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball: Holstein Kiel trennt sich von Trainer Neitzel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Holstein Kiel trennt sich von Trainer Neitzel

16.08.2016, 09:05 Uhr | dpa

Kiel (dpa) - Der Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat sich von Trainer Karsten Neitzel getrennt. "Wir sind mit der sportlichen Entwicklung nicht zufrieden", sagte Ralf Becker, Geschäftsführer Sport, in einer Mitteilung am 16. August.

"Wir hatten das Gefühl, handeln zu müssen und wollen einen frischen Impuls setzen, um unsere sportlichen Ziele zu erreichen." Nach vier Spieltagen liegt Holstein Kiel in der 3. Liga auf dem 13. Platz. Ein Nachfolger für den 48 Jahre alten Neitzel solle zeitnah präsentiert werden, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017