Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

DFB-Teammanager Bierhoff kontert Bundesliga-Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"DFB nimmt nicht nur"  

Oliver Bierhoff kontert Bundesliga-Kritik

02.09.2016, 15:18 Uhr | dpa

DFB-Teammanager Bierhoff kontert Bundesliga-Kritik. DFB-Teammanager Oliver Bierhoff auf einer Pressekonferenz. (Quelle: dpa)

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff auf einer Pressekonferenz. (Quelle: dpa)

Oliver Bierhoff hat mit deutlichen Worten auf die Kritik aus München und Dortmund an der Vermarktung der Nationalspieler durch den DFB reagiert. "Was mich stört, ist, dass der Eindruck erweckt wird, dass der DFB nur nimmt", sagte der Teammanager.

Auf einer Pressekonferenz verwies Bierhoff darauf, dass die Popularität der Spieler durch Einsätze in der Nationalmannschaft enorm gesteigert werde und damit auch der Wert für die Vereine.

Kritik von Rummenigge und Watzke

Zuletzt hatten Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den DFB als größten Konkurrenten um Sponsoren der Liga-Branchenführer bezeichnet. "Unser größter Konkurrent im Sponsoring ist nicht Borussia Dortmund - sondern die deutsche Nationalmannschaft!", hatte Rummenigge in der Saisonvorbereitung gesagt.

Würdiges Ende 
Tränenreicher Abschied von Bastian Schweinsteiger

Die Zuschauer in Gladbach können stolz darauf sein, Schweini einen solchen Abschied ermöglicht zu haben. Video

BVB-Chef Watzke sieht das ähnlich: "Das kann nicht sein. Das funktioniert so nicht, und das werden wir dem DFB auch klarmachen. Diesen Wildwuchs müssen wir beschneiden."

"Die Vereine profitieren von der Vermarktung"

Das wollte Biehroff so nicht stehen lassen: "Es wird auch durch Studien der Liga gezeigt, dass Heroes gefragt sind. Die Vereine profitieren von der Vermarktung, und wir entwickeln die Spieler auch weiter." Spieler wie Uwe Seeler, Franz Beckenbauer und Lothar Matthäus seien vornehmlich durch Bilder im DFB-Trikot in Erinnerung, so der Teammanager.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal