Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Kevin Kuranyi: Darum verzichtet der Vereinslose auf Arbeitslosengeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuranyi will kein Arbeitslosengeld haben

16.09.2016, 14:58 Uhr | t-online.de

Kevin Kuranyi: Darum verzichtet der Vereinslose auf Arbeitslosengeld.  (Quelle: imago/Sportfoto Rudel)

Kevin Kuranyi hält sich bei Regionalligist Stuttgarter Kickers fit. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago)

Die Hoffnung auf einen neuen Vertrag hat Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi noch nicht aufgegeben. Aktuell ist er nach seinem Engagement bei 1899 Hoffenheim ohne Verein. Dem Staat möchte der 34-Jährige aber nicht auf der Tasche liegen.

Ein Antrag auf Arbeitslosengeld kommt für ihn nicht in Frage. "Ich habe viele Jahre eine Menge eingezahlt und es stünde mir zu", erklärte Kuranyi in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Doch zwei Gründe würden dagegen sprechen, die Unterstützung zu beantragen.

"Erstens hoffe ich, nicht lange arbeitslos zu sein. Und zweitens würden es die Leute in Deutschland zurecht nicht verstehen und sagen: 'Dieser Kuranyi hat so viel verdient und jetzt nimmt er noch die Kohle vom Staat.'" Sollte er doch noch auf die Idee kommen, Arbeitslosengeld zu beantragen, würde er es spenden.

Selbst die 3. Liga kommt in Frage

Gerne würde Kuranyi "noch ein, zwei Jahre spielen - am liebsten bei einem deutschen Klub". Ein Zweiligist käme für ihn "definitiv" in Frage. "Bei einem Drittliga-Angebot müsste ich nachdenken. Aber wenn es passiert - warum nicht?"

Im Moment habe er einen "geregelten Tagesablauf". Er bringe seine Kinder zur Schule, trainiere bei den Stuttgarter Kickers mit, gehe viel joggen und schaue sich am Wochenende Spiele live vor Ort im Stadion an.

Stadionflucht bereut

Als seinen größten Fehler als Spieler sieht er seine Stadionflucht beim WM-Qualifikationsspiel gegen Russland im Oktober 2008 an. Von Bundestrainer Joachim Löw war er damals noch nicht einmal für den 18er-Kader am Spieltag nominiert worden.

"Ich als Schalker wurde von den BVB-Fans nur ausgelacht und habe Sprüche kassiert. Da bin ich während des Spiels einfach abgehauen."

Respektvoller Umgang bei Treffen mit Löw

Danach fand Kuranyi bei beim Bundestrainer keine Berücksichtigung mehr. Er hege aber "keinen Groll gegen Joachim Löw". Dieser sei "ein guter Trainer". Vor knapp einem Jahr habe er ihn zufällig in Düsseldorf in einem japanischen Restaurant getroffen.

"Da sind wir beide etwas erschrocken, haben dann kurz gesprochen. Aber wirklich nur ganz kurz - allerdings respektvoll."

Manager oder Spielerberater

Für die Zeit nach seiner aktiven Karriere könnte sich Kuranyi einen Job im Fußball vorstellen. Trainer sei eine Option, doch viel lieber würde er "im Hintergrund die Fäden ziehen - als Manager zum Beispiel oder als Spielerberater."

Was er dabei verdienen könnte, wenn er letztgenannten Weg einschlagen würde, ist Kuranyi bewusst: "Zumindest mein Berater hat sehr gut mit mir verdient - munkelt man zumindest gerüchteweise."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal