Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

Gladbach-Fans wollen in Leipzig 19 Minuten schweigen

...

Protest in Leipzig  

Gladbach-Fans wollen 19 Minuten schweigen

20.09.2016, 16:50 Uhr | dpa

Gladbach-Fans wollen in Leipzig 19 Minuten schweigen. Fans von Borussia Mönchengladbach, hier beim Auswärtsspiel in Freiburg. (Quelle: imago/Heuberger)

Fans von Borussia Mönchengladbach, hier beim Auswärtsspiel in Freiburg. (Quelle: Heuberger/imago)

Aus Protest gegen den Bundesliga-Neuling RB Leipzig und die fortschreitende Kommerzialisierung wollen die Fans von Borussia Mönchengladbach in den ersten 19 Minuten des Auswärtsspiels am Mittwoch (ab 19.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) schweigend auf der Tribüne ausharren.

Rund 5000 Gladbacher Anhänger werden das Spiel in Leipzig verfolgen, die 19 Minuten beziehen sich auf das Gründungsjahr 1900 der Borussia. Auf einen Boykott des Spiels, wie es zuvor etwa Fangruppen von Borussia Dortmund praktiziert hatten, wollten die Gladbacher Anhänger verzichten.

"Das von Red Bull erschaffene Kunstprodukt aus Leipzig stellt eine neue Dimension der Abscheulichkeit dar", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Borussen-Anhänger.

"Müssen alles in die Waagschale werfen"

Unterdessen ist bei den Gladbachern der Respekt vor dem Aufsteiger groß. "Wir müssen alles in die Waagschale werfen und ans Limit gehen", sagte Borussia-Chefcoach André Schubert vor dem Spiel. "Leipzig ist kein typischer Aufsteiger." Immerhin holten die Sachsen aus den ersten drei Liga-Spielen sieben Punkte und sind damit der beste Aufsteiger seit 25 Jahren.

Schubert, dem in Mönchengladbach zunächst keine lange Amtszeit vorausgesagt wurde, ist nach dem Rücktritt seines Vorgängers Lucien Favre nun genau ein Jahr Trainer am Niederrhein. "Das ist kein besonderer Tag", erklärte er. Ein Dienst-Jubiläum feiert auch Raffael. Der brasilianische Angreifer bestreitet gegen den Neuling sein 100. Bundesliga-Spiel für die Gladbacher.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018