Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Reinhard Grindelt tadelt Verhalten von Franz Beckenbauer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"War nicht richtig"  

Grindelt tadelt Verhalten von Beckenbauer

27.09.2016, 11:04 Uhr | dpa

Reinhard Grindelt tadelt Verhalten von Franz Beckenbauer. Reinhard Grindel unterstellt Franz Beckenbauer fehlerhaftes Handeln (Quelle: imago)

Reinhard Grindel unterstellt Franz Beckenbauer fehlerhaftes Handeln (Quelle: imago)

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat das Verhalten von Franz Beckenbauer zu dessen Millionen-Einnahmen aus dem WM-Topf 2006 als Fehler bezeichnet.

"Er hätte klarmachen sollen, dass er eine Zuwendung von WM-Sponsor Oddset bekommt. Seine Tätigkeit als Ehrenamt zu deklarieren, war nicht richtig", sagte Grindel bei einer Podiumsdiskussion in Hamburg, wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet.

Beckenbauer hat als OK-Chef der Fußball-WM 2006 in Deutschland 5,5 Millionen Euro aus den Geldern des DFB-Werbevertrages mit dem nationalen WM-Förderer Oddset erhalten. Grindel betonte, er habe "großen Respekt vor der Lebensleistung" Beckenbauers.

"Wir meinen es ernst"

Dem neuen UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin habe er "in mehreren Gesprächen klargemacht", dass Fragen der Verbandsführung, Regelkonformität und Nachhaltigkeit entscheidende Bedeutung haben. "Dazu gehört auch Transparenz", sagte Grindel. Der DFB habe beispielsweise den Finanzbericht 2015 veröffentlicht. "Da wollen wir zeigen, dass wir es ernst meinen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal