Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

FC Bayern München: Thiago geht Journalisten an - wegen Ribéry

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wegen Franck Ribéry  

Bayerns Thiago geht Medienvertreter an

27.09.2016, 16:23 Uhr | t-online.de

FC Bayern München: Thiago geht Journalisten an - wegen Ribéry. Bayerns Mittelfeldspieler Thiago findet deutliche Worte. (Quelle: imago/Philipp Szyza)

Bayerns Mittelfeldspieler Thiago findet deutliche Worte. (Quelle: Philipp Szyza/imago)

Franck Ribéry ist weiterhin das vorherrschende Thema beim FC Bayern München. Auf einer Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Atletico Madrid ist nun FCB-Mittelfeldspieler Thiago der Kragen geplatzt.

Als der Spanier danach gefragt wurde, ob Ribéry für seinen "Wangenkneifer" gegen Hamburgs Nicolai Müller die Rote Karte hätte sehen müssen, ging er die Journalisten direkt an. "Was habt ihr eigentlich gegen Ribéry?“, fragte Thiago mit lauter Stimme und deutlichem Tonfall in Richtung Medienvertreter.

"Franck hat genug Erfahrung"

Anschließend setzte der Edeltechniker zu einem Plädoyer für seinen Mannschaftskollegen an. "Franck ist 32 Jahre alt. Er hat genug Erfahrung, man muss ihm als Mitspieler nichts sagen. Er ist wichtig für uns", so Thiago. 

Ribéry war in den vergangenen Wochen - wie auch oftmals schon in der Vergangenheit - mehrmals durch Aktionen hart am Rande eines Platzverweises aufgefallen.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal