Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Per Mertesacker vor Rückkehr zu Werder Bremen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei Klubs baggern am Hünen  

Per Mertesacker vor Rückkehr nach Deutschland?

07.10.2016, 14:21 Uhr | sid

Per Mertesacker vor Rückkehr zu Werder Bremen?. Per Mertesacker hat derzeit noch einen Vertrag beim FC Arsenal. (Quelle: imago)

Per Mertesacker hat derzeit noch einen Vertrag beim FC Arsenal. (Quelle: imago)

Nach Hannover 96 ist offenbar auch Werder Bremen an einer Rückkehr von Weltmeister Per Mertesacker interessiert. "Ich könnte mir Per bei Werder gut vorstellen", sagte Werder-Sportdirektor Frank Baumann der "Bild"-Zeitung.

Der Vertrag des Kapitäns des FC Arsenal läuft im Sommer 2017 aus. Verlängert der Premier-League-Klub nicht, wäre ein Bundesliga-Comeback möglich. Durch die Verpflichtung von Landsmann Shkodran Mustafi hat der 32-Jährige bei den Gunners zudem einen Konkurrenten mehr in der Innenverteidigung.

Erste Gespräche über eine Rückkehr soll Baumann mit Mertesacker bereits im August geführt haben, als er den Wechsel von Serge Gnabry realisierte. "Im Zuge des Transfers von Serge haben wir uns auch über seine Zukunft unterhalten", sagte Baumann, der dem Innenverteidiger im Anschluss seiner Karriere ein 18-monatiges Trainee-Programm im Management angeboten haben soll.

Auch Mertesacker selbst hatte sich im "kicker" über seine Zukunftspläne geäußert: „Ich stelle mir vor, welche Perspektiven sich für mich und die Familie auftun können, auch in Deutschland.“

"Vielleicht können wir ihn nochmal begeistern"

Neben Bremen macht sich auch dessen Jugendklub Hannover Hoffnungen. "Alle wissen, was Hannover für Per bedeutet, und vielleicht können wir ihn noch mal für 96 begeistern", sagte Geschäftsführer Martin Bader.

Nach einer Knie-Operation arbeitet Mertesacker momentan an seinem Comeback. Von 2006 bis 2011 trug der Ex-Nationalspieler in insgesamt 219 Spielen das Werder-Trikot, für Hannover (2003 bis 2006) lief er 82 Mal auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal