Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Pokalspiel: Feldspieler hält drei Elfmeter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pokalspiel  

Feldspieler hält drei Elfmeter

08.10.2016, 12:08 Uhr | t-online.de

Pokalspiel: Feldspieler hält drei Elfmeter. Nachdem sich der Stammtorhüter die Hand gebrochen hatte, schlug die große Stunde für Jan-Philipp Schmitz. (Symbolbild) (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nachdem sich der Stammtorhüter die Hand gebrochen hatte, schlug die große Stunde für Jan-Philipp Schmitz. (Symbolbild) (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Weil sich der Stammtorhüter die Hand gebrochen hat, steht im Kreispokalfinale der JSG Erft gegen den Euskirchener TSC Jan-Philipp Schmitz, eigentlich Feldspieler, im Tor und wächst über sich hinaus. Nur zwei Tage zuvor trafen die beiden Mannschaften bereits in der Bezirksliga aufeinander - Euskirchener konnte das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Zwei Tage später beim Pokalfinale: Die C-Junioren der JSG Erft treffen erneut auf den Euskirchener TSC. Thore Dittmann bringt die Kreisstädter in der ersten Halbzeit in Führung. In der Nachspielzeit gelingt Luke Bungart von der JSG der Ausgleich. Die Nachspielzeit verläuft torlos und so muss das Elfmeterschießen entscheiden. Die große Stunde von Schmitz.

Der Feldspieler vertritt den Stammtorwart Nico Wirtz, der mit einem Mittelhandbruch kurzfristig passen musste. Die ungewohnte Position hindert Schmitz jedoch nicht daran, drei Bälle zu halten - und so zum Matchwinner zu werden.

Nach dem letzten verwandelten Elfmeter von Tim Krüger bricht der große Jubel aus, die Revanche ist geglückt und die JSG Erft 01 hat nebenbei ein neues Torwarttalent entdeckt. "Jan-Philipps Vater war Torwart. Ein wenig scheint er das Talent an seinen Sprössling vererbt zu haben", erzählt Trainer Christopher Kockerols dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal