Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

Aad de Mos kritisiert FC-Bayern-Star Arjen Robben: "Der Glasmann"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

De Mos kritisiert Robben  

"Da ist immer etwas mit dem Glasmann"

10.10.2016, 13:04 Uhr | t-online.de

De Mos fordert Robbens Rauswurf

Ex-Werder-Coach Aad de Mos plädiert dafür, Arjen Robben nicht mehr für die niederländische Nationalmannschaft zu nominieren.

De Mos fordert Robbens Rauswurf. (Quelle: ProSieben/Sat1)


Deutliche Kritik an Arjen Robben: Nachdem der Flügelflitzer vom FC Bayern die WM-Qualifikationsspiele der niederländischen Nationalmannschaft gegen Weißrussland (4:1)und Vize-Europameister Frankreich (10.10.) wegen einer Rippenprellung abgesagt hatte, fuhr der frühere Bremer Bundesliga-Trainer Aad de Mos schwere Geschütze auf.

"Nationalcoach Danny Blind betet eine Woche lang, dass Robben gegen Weißrussland und Frankreich spielt. Doch da ist immer etwas mit dem Glasmann", wetterte de Mos.

"Nimm Abschied von Robben"

Gleichzeitig forderte der 67-Jährige den Bondscoach auf, künftig auf den Offensivspieler zu verzichten. "Nimm Abschied von Robben", forderte de Mos. Robben hatte seiner Nationalmannschaft in der Vergangenheit aufgrund verschiedener Verletzungen schon häufiger nicht zur Verfügung gestanden.

Die Niederlande stehen in der Gruppe A gemeinsam mit den Franzosen und den Schweden mit vier Punkten aus zwei Spielen an der Tabellenspitze. Das direkte Duell am Montagabend in Amsterdam wird mit Spannung erwartet. "Das ist noch kein Finale in unserer Gruppe, aber es ist ein ganz entscheidendes Spiel", sagte Frankreichs Kapitän Hugo Lloris.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal