Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Finale der Champions League bald in den USA?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für Fans angeblich kein Problem  

Finale der Champions League bald in den USA?

21.10.2016, 10:17 Uhr | t-online.de

Finale der Champions League bald in den USA?.  (Quelle: imago)

Das MetLife-Stadion ist die Heimspielstätte der New Yorker Football-Teams Jets und Giants. Wird hier bald das Finale der Champions League ausgetragen? (Quelle: imago)

Das Finale der Champions League könnte künftig außerhalb Europas ausgetragen werden. Diese Idee hat der neue UEFA-Präsident Aleksander Ceferin geäußert.

Er wolle den Bieterprozess um das Austragungsrecht der Partie wiederbeleben und könne sich etwa ein Endspiel in New York vorstellen, sagte der Slowene der Nachrichtenagentur AP.

Für die Fans angeblich alles kein Problem

"Ich denke, dass das eine Idee für die Zukunft sein könnte", sagte Ceferin. "Um beispielsweise von Portugal nach Aserbaidschan zu kommen, braucht man im Prinzip genauso lange wie bis New York. Für die Fans ist das kein Problem." Der 49-Jährige ist seit Mitte September Präsident der Europäischen Fußball-Union.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017