Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Nach Siegtreffer im Old Firm: TV-Reporter rasten völlig aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Siegtreffer im Old Firm  

TV-Reporter rasten völlig aus

24.10.2016, 16:55 Uhr | HRZRSN

Nach Siegtreffer im Old Firm: TV-Reporter rasten völlig aus. Celtics Moussa Dembele dreht nach dem Siegtreffer jubelnd ab. (Quelle: imago/BPI)

Celtics Moussa Dembele dreht nach dem Siegtreffer jubelnd ab. (Quelle: BPI/imago)

Beim Glasgower Stadtderby zwischen Celtic und den Rangers herrscht regelmäßig Ausnahmezustand. Nicht umsonst hat diese Partie mit "Old Firm" einen eigenen Spitznamen. Wenn dann noch in den Schlussminuten der entscheidende Treffer fällt, kann man sicher sein, dass die Emotionen überkochen - erst recht, wenn es ein Traumtor ist.

So geschehen beim jüngsten Aufeinandertreffen im Halbfinale des Betfred Cup, dem schottischen Pokalwettbewerb. Als der Franzose Moussa Dembele in der 87. Minute den 1:0-Siegtreffer für Celtic erzielte, konnten seine Landsmänner im TV nicht mehr an sich halten. Mit sich überschlagender Stimme feierten die Reporter ihren Helden. Incroyaaaaaaaaaable!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017