Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3.Liga: Duisburg baut Tabellenführung trotz Remis aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lotte unterliegt Köln  

Trotz Remis: Duisburg baut Tabellenführung aus

29.10.2016, 16:43 Uhr | sid

3.Liga: Duisburg baut Tabellenführung trotz Remis aus. Trotz großem Einsatz bei beiden Mannschaften endete das Spiel zwischen Großaspach und Duisburg torlos. (Quelle: imago/Hartenfelser)

Trotz großem Einsatz bei beiden Mannschaften endete das Spiel zwischen Großaspach und Duisburg torlos. (Quelle: Hartenfelser/imago)

Der MSV Duisburg hat trotz eines 0:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach seine Spitzenposition in der 3. Liga ausgebaut. Dabei profitierte der Tabellenführer am 13. Spieltag vom Patzer des VfL Osnabrück, der beim Halleschen FC mit 0:1 (0:1) verlor. Die Pokal-Helden von Sportfreunde Lotte verpassten nach ihrem Sensationssieg im Pokal gegen Bayer Leverkusen den Sprung auf Platz drei. Der Aufsteiger verlor gegen Fortuna Köln mit 0:1 (0:0).

In Lotte gelang Hamdi Dahmani in der 52. Minute der Siegtreffer für die Kölner, die auf Rang neun kletterten. Aufseiten von Lotte sah Nico Granatowski wegen unsportlichem Verhaltens in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte (90.+1 Minute), nachdem der Kölner Christopher Theisen fünf Minuten zuvor wegen wiederholten Foulspiels (86.) ebenfalls die Ampelkarte gesehen hatte.

Duisburg spielt remis

Derweil kamen die Duisburger bei der SG Sonnenhof Großaspach nicht über ein 0:0 hinaus. Dennoch reichte der Punkt um die Konkurrenz in Schach zu halten. Verfolger VfL Osnabrück unterlag 0:1 (0:1) beim Hallescher FC, bleibt mit zwei Punkten Rückstand auf den MSV aber Zweiter.

Auf Rang drei blieb der VfR Aalen, der bereits am Freitag 0:1 (0:0) bei Aufsteiger FSV Zwickau verloren hatte. Zwickau bleibt aber weiterhin auf einem Abstiegsrang.

FSV Frankfurt setzt Aufholjagd fort

Der FSV Frankfurt rollt unterdessen das Feld weiter von hinten auf. Die Hessen gewannen das Duell der Zweitliga-Absteiger gegen den SC Paderborn 3:0 (2:0) und verbesserten sich auf Rang sechs. Frankfurt ist bereits seit acht Spielen ungeschlagen,

Rostock spielt gegen Mainz II unentschieden

Schlusslicht Preußen Münster holte beim 1:1 (0:1) gegen Holstein Kiel den ersten Punkt unser seinem neuen Trainer Benno Möhlmann. Die Preußen bleiben aber auf Rang 20 hinter der Zweitvertretung des FSV Mainz 05, die ein 1:1 (1:1) beim früheren Bundesligisten Hansa Rostock erzielte. Zudem gewann Rot-Weiß Erfurt das Mittelfeldduell gegen den SV Wehen Wiesbaden 1:0 (0:0). Die Partien Jahn Regensburg gegen den 1. FC Magdeburg und Chemnitzer FC gegen Werder Bremen II endeten jeweils 1:1.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal