Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Tim Wiese nach WWE-Debüt: "Ich will jetzt Männer"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wrestler Wiese nach Debüt  

"Das war ein Aufwärm-Match gegen Kinder"

04.11.2016, 11:45 Uhr | t-online.de

Die Metamorphose vom Fußballtorwart zum Ringhelden ist vollzogen. (Screenshot: Zoomin)
Tim Wiese feiert Wrestling-Premiere

Maschine gestartet: Tim Wiese feiert Wrestling-Premiere Die Metamorphose vom Fußballtorwart zum Ringhelden ist vollzogen. Am Donnerstag haute Ex-Profi Tim Wiese als 'The Machine' seine Wrestling-Gegner erstmals auf den Boden. tim wiese, wwe, wrestling, kampf, münchen, premiere, debut, debüt, machine, zoomin 2016-11-04T09:33:02 2017-11-04T00:00:00 Zoom.in UeberigeSport 2E2F9D28-E546-46A5-83428AA280B47FCD_500k.mp4 2E2F9D28-E546-46A5-83428AA280B47FCD_500k.jpg http://blackbird.zoomin.tv/Impressions/extimpcp.imp?cntry=de&lng=de&pid=t-online&aid=762469&unk=[timestamp]&cp=3208&trc=1&idevt=400&t=[sec]

Tim Wiese feiert Wrestling-Premiere


"The Maschine" hat Lust auf mehr: Nach seinem spektakulären Debüt als Wrestler freut sich Ex-Nationalkeeper Tim Wiese schon auf seinen nächsten Einsatz im Ring - und fühlt sich bereits zu Höherem berufen.

"Das war ein Aufwärm-Match gegen Kinder. Ich will jetzt Männer", sagte der ehemalige Nationaltorwart und Profi von Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Kaiserslautern nach seinem Ring-Debüt in der Münchner Olympiahalle.

Rund 7000 Zuschauer hatten dem erfolgreichen Einstand des 34-Jährigen beigewohnt, darunter auch seine ehemaligen Mannschaftskollegen Torsten Frings und Per Mertesacker.

"So eine Stimmung hab ich im Fußball selten erlebt"

"Wahnsinn, wie das abgegangen ist hier. So eine Stimmung hab ich im Fußball selten erlebt", sagte Wiese nach dem Showkampf sichtlich beeindruckt.

Komplizierte Flug- und Sprungmanöver hatte Wiese noch nicht auf Lager. Er trat leger in Jeans, weißem Unterhemd mit dem goldenen Schriftzug "The Machine", Turnschuhen und - natürlich - gegelten Haaren an.

Wiese lässt sich feiern

Die Zuschauer hatten seinen Namen schon während der ersten Kämpfe des Abends skandiert, während des Tag-Team-Matches riefen sie immer wieder "Tim Wiese, oh oh" oder "Wiese! Wiese!". Nachdem Wiese den sogenannten Finishing Move gezeigt und den Kampf damit beendet hatte, ließ er sich in den Ringecken auf den Seilen stehend feiern.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal