Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

Böller-Attacke auf Bayern-Star Robert Lewandowski bei WM-Quali-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eklat und Spielunterbrechung  

Böller-Attacke auf Bayern-Star Robert Lewandowski

12.11.2016, 12:52 Uhr | sid

Böller-Attacke auf Bayern-Star Robert Lewandowski bei WM-Quali-Spiel. Robert Lewandowski geht nach einer Böller-Explosion zu Boden. (Quelle: dpa)

Robert Lewandowski geht nach einer Böller-Explosion zu Boden. (Quelle: dpa)

Erst Böller-Schock, dann Doppelpack: Bayern-Star Robert Lewandowski hat mit der polnischen Nationalmannschaft beim WM-Qualifikationsspiel in Rumänien einen ereignisreichen Abend erlebt.

Beim 3:0 (1:0)-Erfolg seines Teams in Bukarest explodierte in der 56. Minute wenige Meter neben dem Bayern-Star ein Feuerwerkskörper. Lewandowski ging bei dem Vorfall zunächst zu Boden, konnte nach einer Spielunterbrechung allerdings weiterspielen und traf sogar noch doppelt (83./90.+1./Foulelfmeter).

Daum: "Kennen das Problem von vielen Ostblock-Staaten"

"Das sind Gruppierungen, die den Fußball für irgendwelche Aktivitäten nutzen wollen. Davon distanzieren wir uns", sagte Rumäniens Nationaltrainer Christoph Daum.

"Wir kennen das Problem von vielen Ostblock-Staaten. Wir bemühen uns um den Dialog mit den Fan-Gruppierungen, aber das ist schwer, wenn man keine polizeiliche Unterstützung hat", sagte Daum.

Polen grüßt von der Tabellenspitze

Kamil Grosicki (11.) erzielte den Führungstreffer für Polen, das nach dem Sieg mit nun zehn Punkten auch die Tabellenführung in der Gruppe E übernahm. Für Daum war es die erste Niederlage in der WM-Qualifikation.

Der bisherige Spitzenreiter Montenegro (7 Punkte) kassierte derweil beim vorher sieglosen Armenien nach 2:0-Pausenführung noch eine 2:3-Niederlage. Im dritten Spiel siegte Dänemark gegen das neue Tabellenschlusslicht Kasachstan mit 4:1 (2:1).

DFB-Team in der Einzelkritik 
DFB-Debütant Gnabry glänzt, Gomez bleibt blass

Der Offensivspieler stellt in der WM-Qualifikation gegen San Marino seine... mehr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal