Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Confed Cup 2017: Deutschland bei Auslosung doch nicht gesetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Deutschland bei Confed Cup 2017 nicht gesetzt

24.11.2016, 13:49 Uhr | dpa

Confed Cup 2017: Deutschland bei Auslosung doch nicht gesetzt. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw ist beim Confed-Cup nicht gesetzt.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw ist beim Confed-Cup nicht gesetzt. Foto: Guido Kirchner. (Quelle: dpa)

Kasan (dpa) - Kein Weltmeister-Bonus für Joachim Löw: Die FIFA hat überraschend die Regularien für die Auslosung zum Confederations Cup geändert und Deutschland nicht als Gruppenkopf gesetzt.

Bei der Zeremonie am Samstag in Kasan wird die DFB-Auswahl stattdessen gemeinsam mit Fußball-Europameister Portugal und Südamerika-Champion Chile in Topf 1 einsortiert. Russland ist als Gastgeber als Kopf der Gruppe A festgelegt. Das entschied das Organisationskomitee. Bei Vorgängerturnieren war der amtierende Weltmeister vorab der Gruppe B zugeordnet worden.

Deutschland wird somit bei dem Acht-Nationen-Turnier in der Vorrunde definitiv entweder auf Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo, Chile mit Bayern-Profi Arturo Vidal oder Russland treffen. Ein Duell mit dem Gastgeber, möglicherweise gleich im Eröffnungsspiel am 17. Juni in St. Petersburg, wäre nicht möglich gewesen, hätte die FIFA das bisherige Setzmodell angewendet.

In den Topf 2 der in der Weltrangliste schlechter platzierten Teams wurden Mexiko, Australien, Neuseeland und der noch zu ermittelnde Afrikameister einsortiert. Deutschland wird auf zwei Teams aus diesem Topf treffen. Losfee bei der Zeremonie in der Tennisakademie von Kasan ist die zweimalige Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa gemeinsam mit Russlands-Ex-Nationalspieler Sergej Semak.

Die genauen Spieltage beim Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli stehen somit auch für die Löw-Auswahl erst mit der Auslosung am Samstag fest. Mögliche Spielorte sind St. Petersburg, Moskau, Sotschi und Kasan. Löw reist gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff zu der Loszeremonie in die Tatarenstadt östlich von Moskau. Bei seiner ersten Russland-Reise zur WM-Vorbereitung an diesem Wochenende will der Bundestrainer auch mögliche Quartiere für das Turnier im Sommer 2018 inspizieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017