Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fußball: Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

11.06.2017, 14:39 Uhr | dpa

Fußball: Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik. Im Spiel gegen San Marino war Torwart Marc-Andre ter Stegen nicht gefordert.

Im Spiel gegen San Marino war Torwart Marc-Andre ter Stegen nicht gefordert. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

ter Stegen: Praktisch erster Feldspieler. Als Torwart war er nicht gefordert. Wurde anders als im Regen beim Hinspiel nicht nass.

Mustafi: Der einzige Innenverteidiger agierte nur offensiv - und jubelte als Torschütze (47.). Nach Draxlers Auswechslung Kapitän.

Kimmich: Der beste Deutsche glänzte als Torvorbereiter. Viele gute Ideen, immer präsent, sehr präzise bei Flanken und Pässen.

Can: Kurbelte immer wieder an, sehr dynamisch, gute Spielverlagerung. Ein Freistoß ging knapp drüber (6.), ein Schuss ans Außennetz (55.)

Hector: Fiel links im Vergleich zum starken Kimmich auf dem rechten Flügel ab. Das Zusammenspiel mit Younes kann besser werden.

Brandt: Immer anspielbereit. Die Effektivität fehlte dem Leverkusener aber lange. Dann aber als Tordebütant mit Happy End (72.).

Goretzka: Im dicht zugestellten Mittelfeld hatte es der Schalker schwer. Gefährlich per Kopf (9./34.), versuchte es mit Hacke (50.).

Draxler: Der Kapitän eröffnete das Schützenfest (11.). Sehr kombinationssicher. Das harte Einsteigen des Gegners ärgerte ihn.

Younes: Die Tempodribblings überforderten die San-Marinesen. Erst Vorbereiter (29.), traf nach Torwartpatzer ins leere Tore (39.).

Stindl: Sehr beweglich zwischen den Linien, stiftete damit Unruhe. Bei zwei Schüssen abgeblockt (10./33.). Er leitete das 1:0 ein.

Wagner: Starker Auftritt des Mittelstürmers. Zwei Tore mit dem Kopf (16./85.), eines mit dem Fuß (29.). Dazu noch ein Pfostenschuss.

Plattenhardt: Kam für Hector (55.) und war gut im Spiel. Der Herthaner durfte sich als Freistoßschütze versuchen (64.).

Werner: Der Leipziger wurde bei seiner Einwechslung mit einigen Pfiffen empfangen. Reagierte unbeeindruckt, mit viel Tempo.

Demme: Kam für Draxler als 94. Debütant in der Amtszeit von Löw. Kombinationssicher im Mittelfeld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017