Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - WM 2010: Erste Niederlage für Argentinien in der WM-Qualifikation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Qualifikation 2010  

Erste Niederlage für Argentinien

21.11.2007, 08:23 Uhr | dpa

Argentiniens Riquelme (li.) gegen Moreno (Foto: Reuters)Argentiniens Riquelme (li.) gegen Moreno (Foto: Reuters) Nach drei Siegen in Folge hat Doppelweltmeister Argentinien in der südamerikanischen Qualifikation zur Fußball-WM 2010 seine erste Niederlage erlitten. Kolumbien bezwang die Gauchos in Bogotá mit 2:1 (0:1). Argentinien bleibt zwar vorerst mit neun Punkten Tabellenführer vor Kolumbien (8). Paraguay kann aber heute bei einem Sieg in Chile sein Punktekonto auf zehn erhöhen und so die Tabellenspitze erklimmen.

Abgerutscht Brasilien nach Remis nur noch Tabellendritter
Führung Argentinien hält nach Sieg die Tabellenspitze

Tévez sieht Rot

Vor 60.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion "El Campín" brachte Jungstar Lionel Messi die Gäste in der 36. Minute in Führung. Nach der Pause drehten die noch ungeschlagenen Kolumbianer den Spieß mit Treffern von Rubén Darío Bustos per Freistoß (62.) und Dairo Moreno (83.) um. Argentinien musste ab der 25. Minute in Unterzahl spielen, nachdem Carlos Tévez wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde.

Venezuela bleibt vorne

Im ersten Spiel des Tages schlug Venezuela daheim in San Cristóbal die Auswahl von Bolivien mit 5:3 (2:2). Durch den Sieg kletterte der Außenseiter aus der Karibik mit sechs Punkten vorläufig auf den vierten Tabellenplatz. Bolivien bleibt mit einem Zähler Vorletzter vor Ecuador (0). Die Treffer des Heimteams schossen Daniel Arismendi (19. und 39.), Alejandro Guerra (81.) und Giancarlo Maldonado (88. und 90.). Für Bolivien trafen Marcelo Martins (18. und 77.) und Juan Carlos Arce (26.).

Brasilien unter Druck

Der vierte und letzte Spieltag des Jahres wird heute mit den Begegnungen Brasilien-Uruguay, Ecuador-Peru und Chile-Paraguay komplettiert. Rekordweltmeister Brasilien (fünf Punkte) ist nach dem mageren 1:1 bei Peru am Wochenende nun unter Druck. Medien und Fans fordern drei Punkte und schönen Fußball.

Hin- und Rückrunde

In Südamerika wird das Zehner-Turnier nach dem System Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde ausgespielt. Die ersten Vier qualifizieren sich direkt für die WM in Südafrika, während der Fünftplatzierte noch eine Chance im Relegations-Duell mit dem Viertplatzierten der Ausscheidung des Verbandes von Mittel- und Nordamerika sowie der Karibik bekommt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017