Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - England: Capello Favorit auf Posten des Nationaltrainers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England FA  

Capello Favorit auf Englands Trainerposten

12.12.2007, 09:54 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Wird Fabio Capello englischer Nationaltrainer? (Foto: imago)Wird Fabio Capello englischer Nationaltrainer? (Foto: imago) Fabio Capello scheint das Rennen zu machen. Der Italiener gilt als Favorit für den Posten des englischen Nationaltrainers. Wie britische Medien berichten, wird der frühere Trainer von Real Madrid, Juventus Turin und AC Mailand heute zu Gesprächen in London erwartet. Sollten der 61 Jahre alte Italiener und der englische Fußballverband FA einig werden, könnte Capello schon am Freitag als Nachfolger von Steve McClaren präsentiert werden. Dieser war am 22. November fristlos entlassen worden, nachdem Englands "Three Lions"-Team die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 verpasst hatte.

Absage Mourinho gibt Englands FA einen Korb
Spekulation Löst Klinsmann Benitez in Liverpool ab?

"Schöne Herausforderung"

Nach Informationen des "Daily Telegraph" verlangt Capello ein Jahres-Gehalt von umgerechnet 5,5 Millionen Euro und will den früheren italienischen Chelsea-Star Gianfranco Zola als Assistenten mitbringen. Als englischer Co-Trainer sind die früheren Nationalspieler Alan Shearer und Stuart Pearce im Gespräch. Capello, der den Posten als "schöne Herausforderung" bezeichnete, hat als Nationalcoach keine Erfahrung, gewann in Italien und Spanien aber neun Meisterschaften und führte den AC Mailand 1994 zum Gewinn der Champions League.

Wenger findet Capello gut

Der Italiener wurde im Juni in Madrid entlassen und arbeitet zur Zeit als Co-Kommentator und Experte beim italienischen Fernsehsender RAI. Wie BBC erfahren haben will, sucht der Sender bereits nach einem Nachfolger. Arsenal-Coach Arsene Wenger hält Capello für eine gute Wahl. "Capello hat einen starken Charakter. Er hat klare Vorstellungen von dem, was er will" wird Wenger von BBC online zitiert. "Das einzige Problem, das er haben könnte, ist die Sprache. Ich weiß nicht, wie gut sein Englisch ist", so Wenger weiter.

"Er ist eine große Persönlichkeit"

Nationalspieler Frank Lampard vom FC Chelsea hat sich ebenfalls für Capello als neuen Teammanager der englischen Auswahl ausgesprochen. "Es ist sehr wichtig, dass der nächste Trainer, den wir auswählen, eine große Persönlichkeit mit einer großen Erfolgsgeschichte ist. Genau dies kann Capello mit all seinen gewonnen Titeln gewährleisten. Er ist eine solch große Persönlichkeit, die wir an verantwortlicher Stelle für die Nationalmannschaft brauchen", sagte der Mittelfeldspieler über den 61-jährigen Italiener.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal