Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Serie A: Italiens Liga darf TV-Sender gründen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Italiens Liga darf TV-Sender gründen

21.12.2007, 12:31 Uhr | sid

Die italienische Fußball-Liga darf einen eigenen TV-Kanal gründen. Der italienische Ministerrat plant die Verabschiedung eines Gesetzes, mit dem der Liga das Recht gewährt werden soll, einen eigenen TV-Sender zu besitzen. Ab 2010 wird somit die Liga mit TV-Giganten wie Sky oder Mediaset konkurrieren. Sie könnte beschließen, die Rechte für die TV-Übertragung der Meisterschaftsspiele nicht zu verkaufen, sondern selber den Versuch unternehmen, die Begegnungen zu vermarkten. Liga-Chef Antonio Matarrese begrüßte die Pläne der Regierung.

Pokal-Blamage Real Madrid spielt gegen Dirttligisten nur Remis
Torwart-Streit Cañizares muss gehen - Hoffnung für Hildebrand





Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal