Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Spanien: FC Sevilla gewinnt Boden im Kampf um den UEFA-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Primera División - 17. Spieltag  

Sevilla gewinnt Boden im Kampf um den UEFA-Pokal

23.12.2007, 11:10 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Santanders Smolarek (li.) gegen Sevillas Poulsen (Foto: Reuters)Santanders Smolarek (li.) gegen Sevillas Poulsen (Foto: Reuters) Andreas Hinkels FC Sevilla setzt seine Aufholjagd in der spanischen Primera División fort. Im zehnten Spiel unter dem Ende Oktober für Juande Ramos (seitdem Tottenham) installierten Chefcoach Manuel Jimenez blieb der UEFA-Pokalsieger zum vierten Mal in Folge ungeschlagen und besiegte mit Racing Santander einen direkten Widersacher im Rennen um einen UEFA-Pokal-Rang mit 4:1. Zuvor hatte es für Sevilla, das vor dem Verlust des Reservisten Hinkel Richtung Dortmund steht, drei Niederlagen in Serie gesetzt. Die Andalusier waren dadurch bis auf Platz zehn abgerutscht, acht Punkte hinter einen UEFA-Pokalplatz, den zu jenem Zeitpunkt der FC Valencia einnahm.

Spanien Die Primera Division im Überblick

Hildebrand am Rücken verletzt

Der neue Arbeitgeber von Hinkels früherem Stuttgarter Teamkollegen Timo Hildebrand nutzte die Schlappe Santanders nicht konsequent aus. In Saragossa reichte es ohne den am Rücken verletzten deutschen Nationaltorhüter nur zu einem 2:2 - angesichts der schwachen Vorstellung des Hildebrand-Vertreters Juan Luis Mora noch eine erfreuliche Ausbeute. Beide Gegentreffer gingen auf das Konto des 34-Jährigen. Zuerst verursachte Mora durch ein Foul einen Elfmeter, den der Argentinier Diego Milito (16. Minute) zum 1:0 für Saragossa nutzte. Beim zweiten Gegentor (29.) faustete Mora den Ball sich selbst ins Netz.

Zeternder Koeman auf die Tribüne verbannt

Die Gäste starteten in der zweiten Halbzeit eine Aufholjagd und kamen durch Treffer von Nicola Zigic (75.) und David Silva (81.) noch zu einem Remis. Eigenartigerweise wendeten sie das Blatt erst wenden, nachdem Trainer Ronald Koeman wegen Schiedsrichterbeleidigung auf die Tribüne verbannt worden war. Der Niederländer hatte den langjährigen Stammtorwart Santiago Cañizares ausgemustert. Hildebrand streitet sich nun mit Mora, zuvor die Nummer drei, um den Platz im Tor. Der FC Valencia verharrt nach seiner zweiten Punkteteilung der Saison punktgleich mit dem Sechsten Santander auf Position sieben. Sevilla folgt auf acht, mit drei Punkten Rückstand auf die beiden Konkurrenten und somit die UEFA-Cup-Region.

Das Spiel der Spiele

15 Punkte fehlen dem FC Sevilla auf Meister und Tabellenführer Real Madrid (38 Punkte), 12 insofern dem FC Valencia. Real gastiert zum Spitzenspiel beim zweitplatzierten Erzrivalen FC Barcelona (34 Zähler).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal