Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Premier League:

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Premier League  

Chelsea siegt mit Kapitän Ballack

29.12.2007, 19:13 Uhr | dpa

Chelseas Michael Ballack (Foto: imago)Chelseas Michael Ballack (Foto: imago) Nationalspieler Michael Ballack hat als Kapitän mit dem FC Chelsea einen wichtigen Sieg in der Premier League gefeiert. Das Team aus London gewann gegen Newcastle United glücklich mit 2:1 (1:0). Als Salomon Kalou (87.) den Siegtreffer aus abseitsverdächtiger Position erzielte, saß Ballack allerdings bereits seit 12 Minuten auf der Bank. Michael Essien (28.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Zehn Minuten nach der Pause glich Nicky Butt für die kampfstarken Gäste aus.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Premier League
Schottland Hinkel wechselt nach Glasgow
Premier League Ballack trifft bei Comeback

Erstmals wieder in Startformation

Der 31 Jahre alte Ballack stand erstmals seit seinem Comeback nach achtmonatiger Verletzungspause wieder in der Startformation und durfte wegen der Ausfälle von John Terry und Frank Lampard die Kapitänsbinde tragen. Durch den Erfolg blieb Chelsea Tabellendritter mit 41 Punkten hinter dem FC Arsenal (47) und Manchester United (45).



Ronaldo vergibt Elfmeter

Für die Überraschung des 20. Spieltages sorgte West Ham United. Die Londoner schlugen Titelkandidat Manchester United mit 2:1 (0:1). Cristiano Ronaldo (14.) traf für ManU, vergab aber in der 67. Minute einen Foulelfmeter. Anton Ferdinand (77.) und Matthew Upson (82.) schafften mit ihren Treffern für den Außenseiter noch die Wende. Konkurrent Arsenal nutzte den Ausrutscher und eroberte durch ein 4:1 (0:1) beim FC Everton die Tabellenspitze zurück. Herausragender Spieler war der aus Brasilien stammende Kroate Eduardo, der mit seinen Treffern in der 47. und 58. Minute die Wende schaffte.

"Alles mal Paroli laufen lassen" Die besten Fußballer-Sprüche
Zum Durchklicken Die besten Sprüche der Bundesliga-Hinrunde

Huth feiert Auswärtssieg

Der lange verletzte Nationalspieler Robert Huth kam mit dem FC Middlesbrough zu einem wichtigen 1:0 (1:0) beim FC Portsmouth. Tuncay Sanli (20.) traf für die Gäste. Ein Torfestival erlebten die Zuschauer beim Spiel Tottenham Hotspur gegen FC Reading. Die Spurs siegten mit 6:4 (1:1). Vierfacher Torschütze war der Ex-Leverkusener Dimitar Berbatow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017