Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Elfenbeinküste: Stielike tritt als Nationaltrainer zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elfenbeinküste  

Stielike lässt Traineramt der Elfenbeinküste ruhen

08.01.2008, 08:27 Uhr | dpa, sid

Ulli Stielike (Foto: imago)Ulli Stielike (Foto: imago) Ulli Stielike hat Hals über Kopf die Elfenbeinküste verlassen und bangt in Hannover um das Leben seines Sohnes Michael. Der 23-Jährige, der schon länger unter einer Lungenerkrankung leidet, liegt auf der Intensivstation der Medizinischen Hochschule im künstlichen Koma. "Sein Zustand ist zwar stabil, aber sehr kritisch", sagte der hilflose Vater. Von einem Rücktritt als Nationaltrainer der Ivorer, für die am 20. Januar in Ghana der Afrika Cup beginnt, will Stielike (noch) nichts wissen. "Mein Sohn ist in der Nacht zu Sonntag auf die Intensivstation gekommen und wurde in ein künstliches Koma versetzt. Ich werde auf jeden Fall auf die ersten beide Spiele verzichten, der Rest hängt vom Zustand meines Sohnes ab", sagte Stielike.

Daten und Fakten Ulli Stielike als Trainer und Spieler

Bedenkzeit bis Ende der Woche

"Ich habe mir bis Ende der Woche Bedenkzeit erbeten und die ist mir vom Verband der Elfenbeinküste auch zugesichert worden", sagte der 53 Jahre alte Ex-Nationalspieler. Sein Pflichtgefühl und sein Arbeitseifer, die er einst auch als Profi von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid sowie in 42 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft zeigte, lassen es wohl nicht zu, den Posten so schnell aufzugeben. "Es sieht alles andere als gut aus", sagte Stielike im nächsten Moment und meint damit sowohl die Verfassung seines Sohnes als auch seine Zukunft als Trainer in dem westafrikanischen Land.

Sohn im künstlichen Koma

Sein Sohn Michael war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ein künstliches Koma versetzt worden, nachdem er nach Angaben seines Vaters "einen schweren Kollaps" erlitten hatte. Zusammen mit seiner Frau Doris, mit der er noch die erwachsenen Kinder Christian und Daniela hat, ist Stielike nun in Hannover. Michael hatte schon mehrere Wochen auf ein Spender-Organ für eine Lungentransplantation gewartet.

Elfenbeinküste bei der WM 2006 in der Vorrunde ausgeschieden

Stielikes Vertrag läuft am Ende des Afrika Cups aus. Er hatte die Elefanten, wie die Spieler der Elfenbeinküste in ihrer Heimat genannt werden, nach der Weltmeisterschaft 2006 übernommen. In Deutschland waren sie unter dem französischen Trainer Henri Michel nach 1:2-Niederlagen gegen Argentinien und die Niederlande sowie eines 3:2-Sieges gegen Serbien & Montenegro in der Vorrunde ausgeschieden.

Olympia-Trainer übernimmt die Mannschaft

Die Betreuung des Teams um Superstar Didier Drogba vom FC Chelsea für den Afrika Cup ist inzwischen geregelt: Der Franzose Gerard Gili, Coach der Olympiamannschaft, hat die Aufgabe zumindest vorläufig übernommen und ist auch bei den Tests in Kuwait der verantwortliche Mann. "Wir telefonieren ständig", sagte Stielike. Ouattara Hegaud, Generalsekretär des ivorischen Verbandes, hob hervor, dass Stielike nur vorübergehend vertreten wird. "Wir warten ab, bis sich die familiäre Situation normalisiert hat", sagte Hegaud der Nachrichtenagentur Reuters: "Wir werden ihn wieder an der Spitze dieses Teams sehen."

Stielikes Planung wird umgesetzt

Die Ivorer spielen zum Auftakt am 21. Januar gegen Nigeria und vier Tage später gegen Benin. Letzter Vorrundengegner in der Gruppe B ist am 29. Januar Mali. "Aber alles, was Stielike geplant hat, wird auch so umgesetzt", betonte Hegaud. Für den Afrika Cup hat der ehemalige Junioren-Coach des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) unter anderem die in Deutschland tätigen Profis Boubacar Sanogo (Werder Bremen) und Arthur Boka (VfB Stuttgart) sowie aus der 2. Liga Torhüter Stephane Loboue (SpVgg Greuther Fürth) und Steve Gohouri (Borussia Mönchengladbach) in den Kader berufen. Stielike hatte im September 2006 die Nachfolge des Franzosen Henri Michel angetreten. Michel war nach dem Vorrunden-Aus der Elfenbeinküste bei der WM in Deutschland zurückgetreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal