Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Primera Division: Valencia feiert Timo Hildebrand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Valencia feiert seine neue Nummer eins

08.01.2008, 12:44 Uhr | sid

Timo Hildebrand ist bester Laune (Foto: imago)Timo Hildebrand ist bester Laune (Foto: imago) Timo Hildebrand mausert sich beim FC Valencia zur unumstrittenen Nummer eins und sprüht nach dem dritten Spiel in Folge ohne Gegentor geradezu vor Selbstvertrauen. Nach dem torlosen Remis im Derby gegen UD Levante wurde der deutsche Nationaltorhüter in den Katakomben des Mestalla-Stadions sogar von den spanischen Journalisten abgeklatscht und als Valencias neue Wunderhand gefeiert.

Porträt Timo Hildebrand
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division

Hildebrand genießt das "Gefühl der eigenen Stärke"

"Ich persönlich bin sehr froh darüber, dass ich der Mannschaft jetzt helfen und ihr zeigen konnte, dass man sich auf mich verlassen kann. Es war mein drittes Zu-Null-Spiel in Folge, das gibt Selbstvertrauen, auch Ruhe und dieses Gefühl der eigenen Stärke. Zumal ich jetzt körperlich wieder gut drauf bin, voll trainieren kann und mit der Spielpraxis auch das Gespür für die Situationen geschärft wird", erklärte der 28-Jährige auf seiner Homepage.

Es ist weiter Vorsicht geboten

Der ehemalige Stuttgarter, der seine Rückenprobleme auskuriert hat, scheint zu Beginn des Jahres 2008 das Rennen um den Stammplatz im Tor des aktuellen Tabellensiebten der Primera Division für sich entschieden zu haben. Eine Rückkehr des suspendierten Santiago Canizares wird es unter Coach Ronald Koeman kaum geben, die ursprünglich geplante Verpflichtung des niederländischen Nationaltorwarts Maarten Steklenburg hat sich offenbar zerschlagen. Doch Hildebrand will sich noch nicht zu sicher fühlen, dafür hat er in seinem ersten halben Jahr in Valencia bereits zu viel erlebt. "Es wird noch ein schwieriges restliches Jahr. So überragend, wie ich sein will, bin ich im Moment noch nicht. Kann ich noch nicht sein, nach all dem, was passiert ist", sagte Hildebrand.

Spanien Die Königlichen bleiben auf Kurs

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal