Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Premier League: Arsenal verliert Tabellenführung - Chelsea holt auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Arsenal verliert Tabellenführung - Chelsea holt auf

12.01.2008, 19:10 Uhr | dpa

Michael Ballack (Foto: imago)Michael Ballack (Foto: imago) Ohne den wieder nur auf der Reservebank sitzenden deutschen Nationaltorwart Jens Lehmann hat der FC Arsenal in der englischen Premier League gepatzt. Die Gunners kamen gegen Birmingham City über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus. Manchester United besiegte dagegen Newcastle United mit 6:0 (0:0) und eroberte Dank eines besseren Torverhältnisses die Tabellenspitze. FC Chelsea mit Michael Ballack gewann im Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur mit 2:0 (1:0) und untermauerte damit seinen dritten Platz. Manchester City mit Dietmar Hamann unterlag im Verfolgerduell beim FC Everton mit 0:1 (0:1). Der FC Liverpool schrammte mit dem 1:1 (0:1) beim FC Middlesbrough nur knapp an einer Niederlage vorbei.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Premier League

Almunia will Engländer werden

Vor 60.037 Fans im Emirates-Stadion dominierte Arsenal anfangs nach Belieben, ließ aber viele Chancen aus. Torjäger Emmanuel Adebayor (20. Minute/Foulelfmeter) sorgte für die Führung. Nach Wiederanpfiff schockte Garry O'Connor Arsenal, als er per Kopf dessen spanischen Keeper Manuel Almunia überwand. Lehmanns 30 Jahre alter Rivale hatte zuvor Bereitschaft für eine Einbürgerung signalisiert, um die Torwartmisere in der englischen Nationalelf zu lindern.



Schützenfest in Old Trafford

Meister Manchester United tat sich gegen das trainerlose Newcastle zunächst schwer und wäre vor der Pause fast in Rückstand geraten. Der Treffer von Magpies-Stürmerstar Michael Owen wurde aber wegen vermeintlichen Abseits nicht anerkannt. Nach dem Wechsel ging Newcastle sang- und klanglos unter. ManUs Goalgetter Cristiano Ronaldo (48./70./88.), Carlos Tevez (55./90.) und Rio Ferdinand (85.) ließen die 75 965 Zuschauer im Stadion Old Trafford jubeln

Boateng bei bösem Foul im Glück

Im 135. London-Derby zwischen Blues und Spurs brachte Chelseas brasilianischer Verteidiger Juliano Belletti mit einem spektakulären Distanzschuss die Gastgeber in Front (19.), Shaun Wright-Phillips (80.) markierte gegen beherzt mithaltende Gäste den Endstand. Vor 41.777 Zuschauern an der Stamford Bridge trafen ein angriffslustiger Ballack, derzeit auch bei Chelsea Spielführer, und Tottenhams immer besser in Schwung kommender deutscher U21-Nationalspieler Kevin- Prince Boateng aufeinander. Letzterer hatte Glück, für eine rugbyartige Attacke gegen Chelseas Joe Cole nur Gelb gesehen zu haben. Chelsea-Neuzugang Nicolas Anelka gab seinen Einstand, als er den schwachen früheren Bayern Claudio Pizarro (58.) ersetze.

Torres rettet Liverpool

Das bisherige Überraschungs-Team Manchester City unterlag beim FC Everton nach einem Treffer des englischen Nationalstürmers Joleon Lescott (31.). Stürmer Fernando Torres (71.) bewahrte schwache Liverpooler vor einer Schlappe in Middlesbrough, wo der DFB-Auswahlakteur Robert Huth zu seinem dritten Saison-Einsatz von Beginn an kam. Im zweiten London-Derby des Tages besiegte West Ham United den FC Fulham mit 2:1 (1:1), Aston Villa schlug den FC Reading 3:0 (1:0), Wigan Athletic gewann das Kellerduell bei Schlusslicht Derby County 1:0 (0:0).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal