Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

European Club Association: Karl-Heinz Rummenigge von UEFA zum Vorsitzenden bestimmt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA  

173 Millionen für das Abstellen von Nationalspielern

21.01.2008, 18:57 Uhr | sid, dpa

Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago)Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago) Die europäischen Spitzenklubs erhalten künftig Geld für das Abstellen ihrer Nationalspieler bei großen Turnieren. Der Weltverband FIFA und die europäische UEFA zahlen bis einschließlich der WM 2014 insgesamt 173 Millionen Euro an die Vereine. Auch bei anderen strittigen Punkten kamen die Verbände den Klubs entgegen. Zudem gründeten die UEFA und die Vereine im Schweizerischen Nyon die European Club Association (ECA), die künftig die Interessen der Klubs gegenüber den Verbänden vertreten soll. Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist deren erster Vorsitzender.

Topelf Fans wählen die Besten Europas

Rummenigge: "Diesmal gibt es nur Sieger"

"Normalerweise gibt es bei Vereinbarungen immer Gewinner und Verlierer, aber diesmal ist jeder ein Sieger", sagte Rummenigge. Die FIFA stellt 27,5 Millionen Euro für die WM 2010 in Südafrika und 48 Millionen für die WM 2014 in Brasilien zur Verfügung. Die UEFA zahlt 43,5 Millionen für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz sowie 54 Millionen für die EM 2012 in Polen und der Ukraine. Im Gegenzug lösen die Vereine ihre bisherige Interessenvertretung G14 auf und stellen alle ihre Klagen gegen die Verbände ein. "Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und die vielen Missverständnisse nun der Vergangenheit angehören", erklärte Rummenigge

Mehr Regenerationszeit für Nationalspieler

Auch bei anderen Wünschen setzten sich die Vereine durch. Bei Doppelspieltagen der Nationalmannschaften sollen künftig die zweiten Spiele am Dienstag statt am Mittwoch stattfinden, damit die Profis mehr Regenerationszeit für ihre nächsten Klubspiele bekommen. Die FIFA akzeptierte zudem, dass die Vereine Spieler nur einmal pro Jahr für ein Testspiel außerhalb ihres Kontinents abstellen müssen. Die UEFA will bei künftigen EM-Qualifikationsrunden darauf achten, nur noch maximal sechs Mannschaften pro Gruppe spielen zu lassen, um die Gesamtzahl der Spiele zu reduzieren

FC Bayern ist Gründungsmitglied

Der ECA gehören 103 Mitglieder aus allen 53 Mitgliedsverbänden der UEFA an. Die Gesamtzahl der Vereine, die die einzelnen Verbände in der ECA vertreten, richtet sich alle zwei Jahre nach der UEFA-Fünf-Jahres-Wertung. Die drei besten Nationen stellen je fünf Klubs, die nächsten drei noch vier. Die Nationen auf den Rängen 7 bis 15 sind mit je drei Vereinen vertreten, die auf den Rängen 16 bis 26 mit zwei Klubs. Die restlichen Verbände stellen jeweils einen Verein. Unter den insgesamt 16 Gründungsmitgliedern der ECA ist Bayern München der einzige deutsche Klub unter Vereinen wie Real Madrid, dem FC Barcelona, AC Mailand, Juventus Turin, Manchester United und dem FC Chelsea.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal