Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Benins Trainer Fabisch meldet Bestechungsversuch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Afrika-Cup  

Benins Trainer Fabisch meldet Bestechungsversuch

24.01.2008, 17:27 Uhr | dpa

Reinhard Fabisch (Foto: AFP)Reinhard Fabisch (Foto: AFP) Reinhard Fabisch, Trainer des Benin, hat einen Bestechungsversuch beim Afrika-Cup gemeldet. Ein Vertreter einer Wett-Organisation aus Singapur habe ihn vor dem Auftaktspiel seiner Mannschaft gegen Mali (0:1) kontaktiert, sagte der frühere Bundesliga-Profi von Borussia Dortmund: "Ich wurde im Hotel von jemandem angesprochen, der sich 'Mister Andrews' nannte. Er sagte, er arbeite für einige Leute in Asien, die bereit seien, 20.000 Dollar zu zahlen, wenn ich das Spiel beeinflussen würde", sagte Fabisch der "dpa".

Aktuell Ergebnisse und Tabellen des Afrika Cups
Afrika Cup Alle bisherigen Titelträger

Gezielter Versuch der Spielbeeinflussung

Der Mann habe gefragt, "ob ich Spieler hätte, denen ich vertrauen könnte". Am besten wäre demnach der Torwart oder ein Verteidiger gewesen. Denn es sei am einfachsten, ein Spiel per Elfmeter oder Torwartfehler zu beeinflussen, habe "Mister Andrews" gesagt.

Gruppe A Marokko setzt sich an die Spitze
Gruppe B Vogts-Team Nigeria unterliegt der Elfenbeinküste
Gruppe C Zidan spielt gegen Kamerun groß auf
Gruppe D Tunesien im Glück

Fabisch drohte mit der Polizei

Der Trainer sagte, er sei "schockiert" gewesen, dass offenbar auch beim Afrika-Cup solche Sachen passieren würden: "Ich habe ihm gesagt, wenn er nicht sofort verschwindet, rufe ich die Polizei", so der Coach weiter. Als dieselbe Person später noch einmal anrief, hat Fabisch sofort aufgelegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal